Frage von luismauriz1, 28

Dmx Input an Pulten nur für das gleiche Gerät oder auch für andere?

Hallo ich möchte zusätzlich zu meinem Dmx Interface ein Pult kaufen, welche ich dann hintereinander Schalte. Deshalb die Frage ob es Möglich ist, dass Interface Signal in das Pult zu leiten und dann aus dem Pult in Die Endgeräte zu fahren. Oder geht das nur mit dem baugleichen Gerät ? Als Beispielgerät wäre das Staireville Dmx master 2. Über Antworten würde ich mich freuen Lg

Antwort
von Peppie85, 18

das geht nur mit mulitmasterfähigen geräten. im idealfall wäre das interface multimasterfähig, so dass es eingaben des pultes auch bearbeiten kann.

es gibt auch begrenzt multimasterfähige geräte. da muss dann vorher allerdings geklärt werden, welcher adresssbereich zu welchem pult gehört. d.h. einen einzlenen effekt z.B. vom Interface UND vom Pult aus anzusteuern, das geht dann nicht. 

lg,. Anna

Kommentar von luismauriz1 ,

Heißt das, wenn ich beispielsweise einstelle das ich die Adressen ab 150 mit dem Interface steuere und die Adressen darunter mit dem Pult ansteuere, ist das dann möglich ?

Kommentar von Peppie85 ,

nur wenn generell eine multimasterfähigkeit besteht, aber in diesem anwendungsfalle kannst du auch genauso gut zwei getrennte stränge legen. das hat halt eben den nachteil, dass du vor dem aufbau festlegen musst, welche effektgruppen du über welchen strang fahren willst.

lg, Anna

Antwort
von dan030, 3

Ich habe ein entfernt ähnliches Setup hier wie folgt aufgebaut:

An dem "Lichtrechner" (letztlich ein etwas älteres Notebook) hängt via Ethernet ein 4fach-DMX-Umsetzer. Einer der vier DMX-Ports ist als Input-Universe konfiguriert.

Ein Lichtstellpult (Futurelight CP240) sendet an das Input-Universe des Umsetzers. Die Daten gehen dann in die Lichtsteuersoftware.

Die Steuersoftware wiederum weiß, was sie mit den Daten anfangen soll, bzw. wie sie zu interpretieren sind. Grob gesagt habe ich einen "virtuellen" Scheinwerfer mit Sonderfunktionen belegt, und eine Handvoll weiterer Scheinwerfer lassen sich vom Pult aus übernehmen, wenn man auf einem Kanal ein Latch zieht. (Das wertet die Steuersoftware aus.)

Naja, und die Steuersoftware rechnet dann ein Summensignal aus alledem und versorgt die angesteuerten Universen (z. Zt. zwei Ausgangsuniversen, ein weiterer Port ist frei und unbeschaltet) dann mit Daten.

Bedeutet im Klartext: normalerweise läuft erstmal "nur" die Lightshow, die aus dem Computer kommt (da geht auch noch ein Audiosignal rein, was dann für Beaterkennung, STL usw. genutzt wird). Wenn man manuell mal einen Scheinwerfer oder eine Gruppe gezielt auf bestimmte Settings setzen kann, geht das über das Pult, indem man für den entsprechenden Scheinwerfer bzw. die Gruppe halt die Werte stellt und zusätzlich den Latch-Kanal zieht. Dann weiß die Software, dass man die eingestellten Daten wirklich übernehmen will. Und dann hat die Pult-Einstellung Vorrang vor dem, was die Software dort sonst anzeigen würde.

Antwort
von xjonasx6, 6

Das geht in der Regel nicht bzw nur mit multimastergeräten, des weiteren muss ein Pult einen Input besitzen. Diese Pulte sind meist im höheren Preisbudget.

Wofür brauchst du das? Wenn du manche Geräte per Interface und manche per Pult steuern möchtest schalte einfach einen DMX Splitter davor, dann klappt das!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community