Frage von DerJojoOne, 44

DLan mit neuem router sehr langsames bis gar kein internet?

Mit dem Lan-Kabel ging alles wunderbar spürbar schnelleres internet aber als ich meinen PC wieder in mein zimmer umgestellt habe geht das internet nicht oder es ist sehr langsam. An was kann das liegen und was kann ich dagegen tun? Ich habe einen Devolo Stecker der bist zu 100Mbits übertragen kann.

Antwort
von ElGimpo, 40

Ich habe hier nur eine Vermutung, und den Fehler habe ich auch gemacht. Jedes DLAN Gerät muss direkt in eine Steckdose und nicht in einen Mehrfachverteiler. 

Das war bei mir jedenfalls der Grund für die Geschwindigkeitseinbrüche :). Ich habe jedoch mit meinen 100mbit nur 40-50mbit drübergebracht in der Praxis.

Antwort
von qugart, 44

Liegt zu 95% an der "schlechten" Stromverkabelung. Wahrscheinlich keine direkte Kabelverbindung sondern über Verteilerdosen.

Kommentar von DerJojoOne ,

Beide Devolo Stecker sind in der Steckdose aber davor ging ja alles aber jetzt mit dem neuen router geht es nicht mehr vernünftig

Kommentar von qugart ,

Wie jetzt? Vorher über LAN oder doch mit dLAN? Bitte genauer beschreiben.

Kommentar von ElGimpo ,

IP Adressen Konflikt? Wirkt sich auch ähnlich aus. Mal Verbindungsabbrüche usw. (PC - Handy - Tablet - etc.)

Kommentar von DerJojoOne ,

Ich hatte es schon immer über dLan auch beim alten router und da ging alles aber ich musste den PC aus renovierungsgründen ins wohnzimmer umstellen und da habe ich den neuen router mit Lan kabel an den PC angeschlossen und da ging auch alles aber jetzt steht der pc wieder in meinem zimmer und das internet läuft nur noch sehr langsam (in der überschrift steht dLan)

Kommentar von qugart ,

Immer noch verwirrend. Wie ist der Router wo angeschlossen? Generell ist dLAN wie WLAN ein Kann- und kein Muss-Standard. Heisst: Verbindung kann gut sein, muss aber nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten