DJ, Wieviel € verlangen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Zumindest solltest du dir die Fahrkosten erstatten lassen. Ansonsten ist es als "Newbie" eigentlich eher Übung und dafür Geld zu verlangen ist schon übertrieben. Wenn du nett nach einer Kleinigkeit fragst wirst du an der Antwort merken wie flüssig dein Kumpel ist.

Ist es eine öffentliche Veranstalltung, richte dich nach Zeit die du Mucke machst und da es ein Kumpel ist auch an den Besuchern. Pauschal kann man das so auch nicht sagen, geht von 100€ + Anfahrt für den ganzen Abend los bis 50€ die Stunde + Anfahrt.

Kost und Logis solltest du aber mindestens einfordern (Also Freigetränke, etc.)

Viel Erfolg ;-)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von molotov53
01.07.2016, 23:45

Danke :)

Aber ist kein Kumpel, sondern Bekannter, 60. Geburtstag

0

Also ich nehme an, dass du noch am Anfang stehst? Dann ist es am besten wenig, vielleicht sogar noch gar kein Geld zu verlangen. Zum jetztigen Zeitpunkt geht es dir vorallem darum, bekannt zu werden und dir einen namen zu machen.

Wenn du unbedingt eine Bezahlung möchtest, kannst du ja mal fragen, wie viel Geld der Veranstalter als Budget hat. An dem kannst du dich dann orientieren.

Ich kann dir aber auf jeden Fall dieses Video empfehlen, da wird das alles sehr genau und gut erklärt:

Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Glück und Erfolg bei deinem Gig! :)

 ~ Stunter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit diesen wenigen Informationen kann man unmöglich eine seriöse Antwort verfassen. Zeitlicher Aufwand und Erfahrungsschatz spielen ebenso mit hinein wie der technische Aufwand. Also: 0 - 50.000€.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?