Disziplinarverfahren von der schule gegen mich. Soll ich zum Anwalt?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Da bist du wirklich selbst schuld wenn du im Text deutlich machst wer beleidigt wird, etc.

Und ja er darf dein Blatt einsammeln und vorlesen. Eigentlich solltest du sowas auch nicht in deinen normalen Schulheften mitführen. Das ist wirklich strunzen dämlich gewesen von dir ums direkt zu sagen.

Wenn du das Geld für einen Anwalt auf bringen kannst - die sind nämlich ziemlich teuer - machs und bete. Und entschuldige dich vielleicht mal bei der Rektorin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bist du ein eingetragener Künstler? Vermutlich nicht, also hast du auch keine künstlerische Freiheit. Nimm es wie ein Mann und bettel auf knien um Verzeihung während du der Rektorin die Schuhe ableckst 😂

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was hast Du denn konkret gereimt?
Darauf kommt es an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sorry, aber du überschätzt dich da ein bisschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es Beleidigungen sind, ist es vorbei mit künstlerischer Freiheit, da musst du jetzt durch. Und ja, er darf das lesen. Und vorlesen. Und Briefgeheimnis gibt es nicht bei Zetteln in der Schule.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung