Distanziere mich häufig von Freunden. Von heute auf morgen, plötzlich habe ich ein Problem mit ihnen. Was ist los mit mir?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Eventuell solltest du nochmal nach so einem Text die Punkte aufführen, die du besprechen möchtest. 

1) Deine Freundin macht dir nach und das nervt dich
Das wird daran liegen, dass du für sie sehr sympathisch wirkst, weswegen sie dir halt nachmacht. Für sie ist das cool was du tust und deswegen macht sie es auch. 

2) Sie geht nicht auf deine Probleme ein
Entweder kannst du ihr das mal sagen oder eben ihr genau das gleiche Gefühl geben. Ich kenne es auch sehr gut. Damals hatte ich Probleme damit, dass ich mein Vater nicht kannte.. da gab es dann ein "ja, kann ich mir vorstellen, dass es ohne Vater doof ist" und am laufe des Tages kam dann ein "Ich hasse mein Vater, wir sollen jetzt schon um 18 Uhr zuhause sein. 

Sie dazu zu bringen, dass sie mehr Interesse an deinen Problemen zeigt ist schwierig.. wenn sie halt keins hat, sollte sie auch keins künstlich Aufbauen :/ Somit solltest du diese Freundin nur als eine "Spaß"-Freundin sehen mit der man eben nicht über richtige Probleme spricht. 

3) Sie nervt dich von einem Tag auf den anderen
Ich denke, dass das normal ist. Erst recht, wenn man mehrere Tage miteinander was gemacht hat oder regelmäßig miteinander schreibt. Irgendwann braucht man eben wieder eine neue Beschäftigung, andere Dinge mit denen man sich beschäftigt.. wo man wieder zu anderen Gedanken kommt. 

Ich kann dir nicht sagen, was los mit dir/mir ist.. ich hatte das Problem auch und jetzt habe ich gar keine Freunde mehr. Das muss dir natürlich nicht passieren, aber ich habe halt gemerkt, dass ich mit niemanden über Probleme reden konnten und dann kamen halt noch andere Faktoren hinzu und deswegen habe ich mich von allen distanziert. 

Du kannst natürlich versuchen, die Freundschaft weiterhin beizubehalten, allerdings musst du dich dafür eben auch trauen mit deinen Freundinnen über deine Gedanken zu sprechen.. 

Und eins noch^^ Du zeigst ja gerade ziemlich viel auf deine Freundinnen.. wenn du auf andere Menschen zeigst, zeigen mindest zwei Finger auf dich zurück. Vielleicht denkst du nochmal genau nach, was du vielleicht in ihrer Sicht falsch machst oder fragst nach, ob du etwas tust, was ihnen missfällt, wenn du schon mit denen über diese Probleme redest. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Rubbercords,

je nach Alter könnte es die Pubertät sein.

Ansonsten würde mich diese Person auch nerven. Scheint ziemlich egoistisch zu sein und wenig mitfühlend. Ich würde sie nicht als gute Freundin einordnen. Da liegt nichts an Dir, soweit ich das aus dem, was Du schreibst, entnehmen kann.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

auch nicht immer probleme an dir selber sondern fang mal bei denen an die spinnen doch ey

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?