Frage von grassyone, 8

Dissoziative Identitätsstörung = emotionale Störung oder Verhaltensstörung?

Hallo Leute, nach dem ICD-10 unterscheidet man bei psychischen Störungen zwischen Verhaltensstörungen und emotionalen Störungen... Ich weiß leider nicht unter welche Kategorie eine DIS mehr fällt; grundsätzlich ist mir schon klar, dass beide zusammenhängen und nicht nur einzeln betrachtet werden können.

Ich hoffe jemand kann mir eine sichere Antwort geben und Danke schon mal :)

Expertenantwort
von Buddhishi, Community-Experte für Psychologie, 8

Hallo Grassyone,

die DIS fällt in die Gruppierung Kapitel V Psychische und Verhaltensstörungen (F00-F99) und trägt die Nr. F 44.-. Hier kannst Du es nachlesen:

http://www.dimdi.de/static/de/klassi/icd-10-gm/kodesuche/onlinefassungen/htmlgm2...

LG

Buddhishi





Kommentar von grassyone ,

Hallo, leider ist das nur der Punkt Dissoziative Störungen, den eine DIS zwar mit sich bringt, aber eben nicht direkt diesen Identitätsverlust beschreibt, hatte gehofft, dass man es nochmal als extra Punkt findet ... Naja, dennoch Dankeschön!

Antwort
von Seanna, 8

Wofür ist diese Unterscheidung relevant?

Ich denke, es sind beide Elemente vorhanden, in erster Linie ist das aber ne Traumafolgestörung, und das sind zwar "Störungen", allerdings kann man viele Symptome - grade die Dissoziation - eher als normale Reaktion auf ein unnormales Ereignis sehen.

Kommentar von grassyone ,

Meine Lehrerin hat mal gemäß dem ICD-10 zitiert und dort kommt eine derartige Unterscheidung vor jedoch kann ich mich nicht erinnern wie man das unterscheiden kann. Dass es beides ist, ist mir wie oben gesagt klar, aber hatte darauf gehofft es besser verstehen zu können bei der D.I.S., also warum genau usw.
Schätze aber, dass es am  Besten ist mich nicht mit diesem kleinen Detail zu beschäftigen. :)

Kommentar von Seanna ,

Das denke ich auch, zumal die Unterscheidung in der Praxis irrelevant sein dürfte - vor allem bei der DIS. // Aber falls du sonst was zum Thema DIS wissen möchtest - schreib mich ruhig an.

Kommentar von grassyone ,

Oh das ist super lieb, darauf könnte ich tatsächlich mal demnächst zurückkommen :)

Antwort
von skyberlin, 5

Ich kenne ICD nicht mehr auswendig, aber könnte es sich in den Störungsbildern der

1. Persönlichkeitsstörungen

2. Neurosen

3. Borderlien, wenn teilpsychotische Symptome auftreten?

wiederfinden, oder zuordnen lassen, oder bin ich da in der Systematik auf dem falschen Ast?

Hab keine Zeit, das nachzuschlagen, aber ein Rechercheergebnis würde mich sehr interessieren.

Link: http://www.icd-code.de/icd/code/F44.88.html

Könnte auch weiterhelfen.

Kommentar von grassyone ,

Danke für den Link, den hab ich aber auch schon gelesen gehabt und leider keine Antwort auf meine spezielle Frage bekommen können ;/
Ich dachte auch daran es in den Persönlichkeitsstörungen zu finden aber stelle immer wieder fest, dass es das nicht direkt ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community