Dissoziale/narzisstische Persönlichkeitsstörung oder doch Psychopathie?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich glaube, jeder, der deine höchst negative Aufzählung gelesen hat, kann auch ohne Studium sagen, dass das ein höchst krankhaftes und andere Menschen krankmachendes Verhalten ist.

Menschen mit deinen Eigenschaften sind nur selten therapierbar, weil sie meist von der Natürlichkeit ihres Denkens und Handelns überzeugt sind. Was du hier aufgelistet hast, ist eigentlich reif für eine dauerhafte Einweisung, damit du andere und dich selbst nicht mehr gefährdest.

Das klingt gemeingefährlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung