Dispo zuruckzahlen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wozu soll das gut sein? Du kannst doch eh nicht mehr Geld ausgeben, als Du hast. Dann kann man das ding doch auch gleich ganz streichen. Du hast das Geld ja sowieso nicht und musst es Dir überteuert leihen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nana, die Bank hat den Dispo gestrichen, steht also für dich nicht mehr zur Verfügung. Kannst ihn also auch nicht schrittweise reduzieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

weniger oder estt 20 dann 40 dann 60 und soweiter?

So. Andersherum würde es ja keine Sinn ergeben.  Dann wäre der Dispo ja nicht gestrichen, sondern um 20€ reduziert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versteh ein anderer Deine Frage.

Kein Dispo heisst kein Dispo. Da gibt es nichts zu reduzieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

http://mmnews.de/index.php/gold/11801-der-globale-geldbetrug

Wir werden desallb das limit in monatlichen Schritten um 20 euro Reduzieren.

Wenn das der exakte Wortlaut ist, dann sind es jeden Monat 20 EUR weniger als im Monat davor. Wenn Dispo heute 1000 ist, dann ist er nächsten Monat 980, im Monat danach 960, dann 940, dann 920...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung