Frage von Aliyaah, 56

Dispo bei teilzeit?

Guten Tag, ich habe mal eine Frage zum Thema Dispokredit. Ich arbeite zurzeit in einer Bäckerei. Habe am 1.3.16 als Aushilfe angefangen und ab dem 1.6.16 als Teilzeit auf 55 Std/Monat. Dürfte ich bei meiner Bank(Volksbank) in Minus gehen ? Nicht viel, nur 100-200€? Den Weg zur Bank werde ich später antreten wollte mich nur mal erkundigen. Vielen Dank!

Antwort
von SiViHa72, 24

Das hängt von Deiner Bank ab.

Sie werden ggf. ein paar Unterlagen haben wollen und anhand dessen schauen.


Wenn Du schon ein bekannter Kunde mit guter Vorgeschichte bist.. ruf mal deren Service an. Das ist in meiner Bank ne Sache gewesen, die man dann auch schon über einen Anruf veranlassen konnte und der Mitarbeiter konnte nach 2-3 Klicks sofort sagen ob und was geht.


Oft ist Dispo fix möglich, grad wenn es Dein Lohn/(Gehaltskonto ist.


Antwort
von Thather, 37

Grundsätzlich hängt das von der Bank ab. Die müssen den Dispo einrichten. Bei regelmäßigen Geldeingang sind die Chancen relativ gut.

Antwort
von chanfan, 29

Du solltest bei der Bank nachfragen. Vielleicht hast du ja eine erfolgreiche Vorgeschichte mit deiner Bank.

Ansonsten glaube ich nicht mal an 10€, mit der du ohne Dispo ins Minus gehen darfst. Zudem musst du einen Dispo vorher einrichten, wenn du keinen hast.

Antwort
von Wonnepoppen, 36

Ruf mal bei der Bank an, dann kannst du dir den Weg evtl. sparen?

Antwort
von Joschi2591, 28

Du darfst nur dann, wenn Dir ein Dispo eingeräumt ist.

Die Höhe des Dispo kannst Du verhandeln.

Bei 100 - 200 € dürfte es möglich sein, einen Dispo in dieser Höhe zu bekommen.


Antwort
von muschmuschiii, 29

Diese Frage kann dir NUR deine kontoführende Bank beantworten!

Antwort
von bl4bl4, 29

versuchs einfach

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten