Frage von Asienne, 54

Diskussionen gegen Kumpel gewinnen?

Hallo,

Also ein guter Kumpel von mir benimmt sich mir gegenüber eigentlich so, wie ich ihm gegenüber : Ich zicke ihn halt an, wegen allen Dingen. Irgendwie macht es mir Spaß, ihn zu beleidigen. Aber er ist halt dieser Typ, der gut einstecken kann und noch besser verteilen.... Hihi. Damit komme ich nicht klar. Ich verliere eigentlich jede Debatte gegen ihn. Aber ich möchte das nicht wahr haben. Gibt es irgendwelche Dinge, die ich tun kann, um die Diskussionen gegen ihn zu gewinnen? Auch wenn sich das doof anhört, aber ich möchte ihm die Genugtuung nicht gönnen, auch wenn er mir in fast allen Dingen überlegen ist.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Othetaler, 24

Wie wäre es, wenn du die Zickereien einstellst und aufhörst ihn zu beleidigen?

Dann teilt er bestimmt auch nicht so aus.

Und diskutiere sachlich mit ihm. Auf Gebieten, in denen du dich auskennst-

Antwort
von Fireonic, 19

Wie in fast allen Dingen ist das eine reine Übungssache. Guck dir typische Beleidigungen von ihm oder dem Internet an und überlege dir gute Antworten, um ein Gespür für das Prinzip zu bekommen.

Such dir andere Personen, lass sie dich kreativ beleidigen und versuche fließend und überzeugend zu reagieren.

Wenn du das für einen Zeitraum regelmäßig wiederholst, solltest du schnell feststellen, dass es dir immer leichter fällt, verbale Angriffe generell zu kontern. Vielleicht fällt dir ja auch noch eine andere, zusätzliche Übungsmethode ein. Viel Glück!

Antwort
von dwarf, 13

Beileidigungen finde ich immer nicht gut. Es gibt gute Rethorikkurse, welche auch Spass machen. Hat ner Freundin gut geholfen. 

Antwort
von kolleger22, 34

Du kannst keine Diskussion "gewinnen". Gewöhne dir diesen Internet/Forumsquatsch ab. Es gibt keinen Gradmesser dafür ob man eine Diskussion gewinnt oder nicht. Ebenso beharrt ja sowieso jeder auf seiner Meinung. Zudem ist sowas vollkommen kindisch. Eure Freundschaft wird definitiv zu Bruch gehen.

Kommentar von Fireonic ,

Beleidigungen sind nicht gleich Beleidigungen. Wenn ich meinen FreundEvolutionsbremse nenne und er argumentiert, dass seine im
Mathematikunterricht mit Sicherheit Menschenleben retten und somit die Zukunft der Menschheit verbessern werden, denke ich nicht, dass das zum Bruch der Freundschaft führen würde.

Ich denke, derartige verbale Schlachten gehören bei einer guten Freundschaft dazu. Nun, sie mögen vielleicht kindisch sein, aber den Spaß ist es wert. Und das Gefühl der Befriedigung, wenn deinem Gegenüber keine sinnvolle Antwort auf deine Aussage einfällt, muss keinesfalls messbar sein. Es ist als persönlicher "Sieg" vollkommen ausreichend.

Kommentar von kolleger22 ,

Ich tippe mal mit sehr großer Sicherheit darauf dass das bei denen anders abläuft als in deinem Beispiel 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community