Frage von FluffyWiesel, 96

Diskriminierenden Lehrer bei einer höheren Instanz melden?

An meiner Schule gibt es eine Lehrerin, die sich sehr intolerant gegenüber ausländischen Schülern verhält. Sie spricht im Unterricht über ihr schönes Deutschland und sagt zu den ausländischen Schülern, dass Deutschland ihr Land sei und dass sie sich das nicht von den Ausländern wegnehmen lässt. Außerdem erzählt sie, wen sie alles abschieben würde, wenn sie ein Nazi wäre. Dabei zeigt sie auch auf ausländisch aussehende Schüler. Meiner Meinung nach darf so eine Frau keinen Unterricht geben. Für viele Schüler sind Lehrer ein Vorbild sowie eine Autoritätsperson. Sie sollte sowas nicht zu ihren Schülern sagen. Aber ist es richtig, sie gleich einer höheren Instanz zu melden (Schulleitung oder Schulamt)?

Expertenantwort
von adabei, Community-Experte für Schule, 55

Es gibt sicher auch Lehrer mit einer rechte Gesinnung. (War Herr Höcke von der AFD nicht auch einmal Lehrer?) Trotzdem glaube ich fast, dass du hier etwas übertreibst.

Nicht einmal eine politisch weit rechts stehende Lehrerin wäre so blöd zu aufzuzählen, wen sie alles umbringen würde. Dann wäre sie ihren Job nämlich wirklich bald los.

Ich weiß daher nicht, was an deiner Geschichte wahr ist und was nicht.

Kommentar von FluffyWiesel ,

Das mit dem Umbringen klingt wirklich extrem, andere Schüler haben mir das erzählt.

Aber das sie wirklich auf ausländisch aussehende Schüler zeigt stimmt wirklich und das ist für mich schon zuviel des Guten.

Kommentar von adabei ,

Da hast du sicher recht. Trotzdem solltest du vorsichtig sein mit Beschuldigungen, die du nur aus zweiter Hand hast.

Antwort
von sternenmeer57, 31

Du musst nicht alles glauben, was andere dir erzählen. Das ist Rufmord gegen die Lehrerin.

Kommentar von FluffyWiesel ,

Da hast du Recht, ich werde erstmal versuchen selber mit ihr darüber zu Reden.

Kommentar von Kuhlmann26 ,

Bevor Du mit ihr redest, solltest Du Dir genau aufschreiben, wann die Lehrerin was gesagt und getan hat. Wenn möglich solltest Du mit ein oder zwei Leuten reden, die das bezeugen können, was die Lehrerin gesagt/getan hat.

Dann sprichst Du mit neutralen Leuten, ob sie das genauso sehen wie Du.

Antwort
von FluffyWiesel, 44

Dass mit dem Umbringen klingt wirklich krass, aber mehrere Schüler haben mir das so erzählt.

Antwort
von woflx, 36

Die Frage klingt nicht sehr glaubwürdig. Ich kann mir schlecht vorstellen, daß eine Lehrerin davon spricht, daß sie Schüler umbringen würde.

Kommentar von adabei ,

So sehe ich das auch.

Antwort
von Suboptimierer, 48

Joa, das war unklug von der Lehrerin.

Das solltet ihr melden.

Antwort
von DukeSWT, 63

Ich würde sagen: Direktor, dann Kultusministerium und Polizei.

Antwort
von delena0207, 53

Meldet es dem Schülersprecher und bittet ihn, mit dem Direktor zu sprechen. Bei uns gab es sowas ähnliches und da haben die betroffenen Schüler es so gemacht.

Antwort
von Alessandro1999, 51

Bei der ADB melden.

Aufsichts Dienst Behörde.

Es wird direkt bei genug Aussagen die deiner zustimmen ein verfahren eingeleitet

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community