Frage von hajosa, 38

Diskrepanz zwischen Kostenvoranschlägen des Zahnarztes und der Zahnklinik?

Der Kostenvoranschlag des Zahnarztes über ca. 2000 Euro wurde von der Krankenkasse genehmigt. Die Behandlung konnte jedoch nicht durchgeführt werden, da ich längere Zeit nach einer Operation in der Klinik/Reha lag. Da ich meinen ZA jetzt nicht mehr erreichen kann, ging ich zur Zahnklinik. Mündlicher Kostenvoranschlag nun zwischen 5000 und 10000 Euro.Jetzt bin ich irritiert, wie ich mich weiter vorgehen soll.

Antwort
von toomuchtrouble, 24

Entweder die Befundlage ist nicht identisch oder die Klinik kalkuliert nach "Zeit ist Geld, sprach der Kellner und addierte das Datum hinzu.".

Ausnahmeweise hilft Deine Krankenkasse.

https://www.tk.de/tk/leistungen-a-z/zahnersatz/zahnersatzrechner/109752

Wenn Du eine seriöse. preiswürdige Behandlung suchst, empfehle ich immer Universitäts-Zahnkliniken. Die sind zumindest für eine Zweitmeinung erste Anlaufstelle. Deren Profitinteresse ist außerdem nicht ganz so offensichtlich.


Antwort
von Joschi2591, 19

Zahnkliniken sind extrem teuer, ungerechtfertigt.

Habe ich auch erlebt. Ich bin dann zu 2 anderen Zahnärzten gegangen, habe mir  2 Kostenvoranschläge eingeholt, die beide deutlich unter dem der Zahnklinik lagen.

Rufe bei Deiner KK an und frage nach einem zahnärztlichen Gutachter. Dann wird man Dir jemanden in Deiner Nähe nennen. Dort kannst Du hingehen. Und wenn Dir der Gutachter gefällt, auch gleich einen neuen Kosten- und Heilplan bei ihm erstellen lassen.

Kommentar von hajosa ,

vielen Dank für die Zuschrift. Werde mich noch einmal an die Krankenkasse wenden. Hatte ich schon einmal, doch damals war ich  an eine recht unhöfliche Sachbearbeiterin geraten. Aber das muß ja nicht immer sein. 

Antwort
von hajosa, 1

Vielen Dank für die  ausführlichen Antworten. Versuche jetzt, über Medi-Kompass einen guten Zahnarzt zu finden. 

Antwort
von meinerede, 21

Das kann man nicht sagen, ohjne den Inhalt der Voranschläge zu kennen. Dass es aber in einer Klinik ganz anders zugeht, als in einer ZA-Praxis, is klar, oder? Inzwischen sind Deine eigenen Befindlichkeiten auch anders, eben durch die vorangegangene OP.

Solltest Du Deinen ZA nicht mehr kontaktieren können, frage bei der Kk nach!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community