Frage von MrsCartman,

Disclaimer auf meinem Blog

Hallo liebe Blogger (und Kenner ;) ),

Ich war heute auf der Suche nach einem Muster-Disclaimer für meinen Blog. Er ist privater Natur, aber ich komme ja trotzdem um gewisse rechtliche Sachen nicht herum. Schaden kann es ja auf keinen Fall.

Nun bin ich zufällig auf einen recht witzig geschriebenen aufmerksam geworden: ->

Meine Frage: Darf man sowas nutzen/selbst schreiben oder MUSS es das allgemein gebräuchliche sein?

Ist es egal, wie es formuliert ist, hauptsache, dass drin steht was muss?

Danke für Eure Hilfe, liebe Grüße

MrsCartman

Antwort von Zyogen,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Niemand benötigt einen "Disclaimer", wichtig ist hingegen ein ordentliches Impressum, gegebenenfalls noch eine Datenschutzerklärung sowie bei der Teilnahme an Partnerprogrammen eventuell von den Vertragspartnern geforderte Erklärungen.

Dieser ganze Blödsinn, in dem Du Dich von Links distanzierst, welche Du anschließend aber trotzdem setzst, ist rechtlich vollkommen unwirksam.

Und daß alle von Dir erstellten Inhalte Deines Blogs dem Urheberrecht unterliegen, ist eine Selbstverständlichkeit und muß nicht extra erwähnt werden. Und was Du nicht selbst erstellt hast, veröffentlichst Du auch nicht.

Kommentar von MrsCartman,

Danke für die schnelle Reaktion. Ich habe bisher nur für jemanden gebloggt und versuche nun mal selbst was zu starten.

Die Datenschutzerklärung ist klar, da ich über kurz und lang Twitter & Facebook integrieren möchte.

An Partnerprogrammen etc. werde ich (zumindest derzeit) nicht teilnehmen. Es fließt kein Geld. Wenn ich mal tausende von Besuchern haben sollte, dann kann man drüber sprechen ;)

Leider ist das mit dem Urheberrecht nicht jedem klar. Schön wäre es ;)

Kommentar von Zyogen,

Stimmt, schön wäre es...

Aber mein Anwalt freut sich immer, wenn ich irgendwo eines meiner Fotos entdecke.

Kommentar von MrsCartman,

;)

Hast du vielleicht eine Seite parat, wo es einen Datenschutztext gibt?

Ich selbst sammel/speicher allerdings keine Daten. Ich hab gelesen, dass man das braucht, wenn man einen Newsletter erstellt wegen der Email-Adresse. Den habe ich aber noch nicht und werde ich in naher Zukunft auch nicht haben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten