direktor verbietet freistellung?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Kann er machen, wenn es eine Freistellung ist, die einen religiösen Hintergrund hat. Da müsste man allen Religionen dasselbe Recht einräumen, wenn solche Fahrten oder Feierlichkeiten auf einen Schultag fallen.

Bei einer familiären Situation wäre es vielleicht anders.

Nur die Begründung weil du schon mal eine Ehrenrunde gedreht hast, sollte hier keine Rolle spielen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die schule darf einen antrag auf freistellung natürlich ablehnen. auch ohne begründung.

eine begründung wegen schlechter leistungen ist da schon schlüssig wenn du schon eine klasse wiederholen musstest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung