Frage von Martinmiss, 375

Direkte Kinderpatenschaft Afrika?

Hallo, ich suche eine seriöse Organisation für eine Kinderpatenschaft in Afrika. Sehr gerne würde ich eine direkte Patenschaft annehmen, bei der man mit seinem Patenkind auch die Möglichkeit hat per Post, Email,usw zu kommunizieren. Am liebsten würde ich ehem. Kindersoldaten aus Kriesen/Kriegsgebieten helfen.

Kennt sich jemand aus und kann mir da etwas vermitteln? Da ich selber noch Student bin geht es dabei leider nur um einen Betrag zw 80-150€ monatlich.

Ich würde aber damit trotzdem sehr gerne dem Patenkind soviel wie machbar ermöglichen.

Vielen Dank vorab :)

Antwort
von TorDerSchatten, 297

Ich hatte ein Patenkind in Uganda über die Organisation "World Vision". Diese ist seriös.

Es wurden verschiedene Selbsthilfeprojekte im Dorf unterstützt, an der das Kind teilhatte (z.B. Schulgebäude und Schulsachen sowie Lehrer). Ich konnte dem Patenkind Briefe schreiben und habe auch Antworten darauf bekommen. (auf englisch, jemand hat dem Kind geholfen)

Man konnte auch kleine Geschenke mitschicken, die in einen Brief passen, z.B. Postkarten, Aufkleber, Haarklammern (flache Gegenstände). Diese sind auch beim Kind angekommen, da es sich darauf bezogen und bedankt hat.

Als das Projekt für das Dorf beendet war /Hilfsmaßnahmen durchgesetzt und etabliert, bekam ich eine Info von der Organisation für andere Patenkinder. Damals hat es 50 DM im Monat gekostet.

Ich  habe dann aufgehört, weil ich selbst Kinder bekommen habe und ich das für die Zeit machen wollte, wo ich single und kinderlos bin.

Kommentar von TorDerSchatten ,
Antwort
von DagmarHering, 287

"time2help" ist ein gemeinnütziger Verein, der das Waisenhaus "Living Water Children’s Centre" in Arusha (Tansania) ) unterstützt. Der Verein sucht ständig Paten und ist auch für jede Spende sehr dankbar, mit der das Waisenhaus unterstützt werden kann. Positiv: Sehr flache Struktur. Geld landet praktisch ohne Abzüge direkt dort, wo es gebraucht wird. Hier ist der Link: http://www.time2help.net/

Antwort
von Grammatikus, 255

Zertifizierte Hilfswerke bieten keine Patenschaften an, weil eine solche Administration finanziell unverhältnismässig wäre. Sie bieten aber Partnerschaften an, z. B. mit einem Dorf.

Nicht zertifizierte Hilfswerke täuschen manchmal Patenschaften vor, verwenden aber solche Spenden anders.

Kommentar von Martinmiss ,

Welche Möglichkeiten bleiben mir in diesem Fall? Ich brauche keine Dankbarkeit, aber es würde mich glücklich machen einer bestimmten Person zu helfen, diese zu unterstützen und einfach für ein glücklicheres Kind zu sorgen :-/ mit dem man kommunizieren kann. Daher ist die finanzielle Unterstützung eines Dorfes zwar wenn nichts anderes bleibt eine Option, aber vllt kennt ja jemand doch eine zuverlässige und seriöse Organisation...

Kommentar von Grammatikus ,

Ihre 100 Euro pro Monat für 1 Kind würden 200 Euro Spenden von andern Spendern für die Administration benötigen.

Kommentar von tinalisa1 ,

Was ist das für eine Aussage ? "Nichtzertifizierte Hilfswerke täuschen manchmal Patenschaften vor, verwenden aber solche Spenden anders." Das ist totaler Quatsch. Es gibt viele kleine, nichtzertifizierte Organisationen, welche Kinderpatenschaften vermitteln. Häufig handelt es sich dabei um Schulpatenschaften, wo die Patin / der Pate den Schulbesuch, häufig auch die Teilnahme an Schulessen mit dem Patenschaftsbeitrag finanzieren. Die Transparenz dieser kleinen Organisationen liegt dabei zumeist deutlich höher als bei größeren, zertifizierten Organisationen, ganz zu schweigen davon, dass kein großer Verwaltungsapparat zu bezahlen ist. Und das sie nicht zertifiziert sind, liegt daran, dass auch das Spendensiegel Geld kostet. Geld was viele kleinere Orgas lieber in die Unterstützung ihrer Kinder stecken.

Antwort
von 11SandSturm, 124

Hallo... Habe letzte Woche die gleich Frage gestellt. :-) Auf der Seite http://www.patenschaft-kind.info werden recht viele Fragen dazu beantwortet. Die hatten glaube ich auch eine Liste mit vielen Patenschaftsorganisationen (schreibt man das so? :-) ) in Deutschland. 

Kannst hier ja mal schreiben wenn Du ein Patenkind gefunden hast.

LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community