Frage von xXSmInXx, 106

Directions in blondiertes Haar?

Huhu :D Ich lasse mir demnächst die Spitzen und ein paar Strähnen blondieren (ich habe recht dunkles Haar) und wollte mir etwas später, ca. 2-3 Monate danach, Directions in die Spitzen und Strähnen reinmachen lassen. (Blau o. Lila) Allerdings habe ich das gerade gegooglet und viele berichten, dass sich die Farbe nicht mehr rauswaschen lässt. Andere meinen, dass das Auswaschen nur länger dauere als sonst. Was stimmt denn nun? Welche Folgen können auftreten? Ich würde mich auch über eigene Erfahrungen und einer Empfehlung einer guten Directions-Marke freuen. Mfg xXSmInXx :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ITsUnacceptable, Community-Experte für Haare, 49

Da ich mein mein Haar die blondierung (das Haar war schneeweiß) + directions (lila) in meinem Haar raus wachsen lassen, ohne jegliche Hilfe. Zuletzt nach getönt war ungefähr 8.2015 und bis sagen wir mal knapp vor einer Woche ist die Tönung komplett raus. Das lila wurde zuerst bläulich und zum Schluss mit grün und grün geht bekanntlich schwierig aus dem Haar.

Also ja die gehen aus dem Haar, nur dauert es wirklich eine ganze Weile und die meisten Leute sind dafür viel zu ungeduldig bzw wollen schnell eine andere Haarfarbe. Da kommt es schnell zu einer Aussage das es nicht aus dem Haar geht.

Aber nach 1-2 fangen die an langsam sich aus zu waschen, aber gab die Erfahrung bei gemacht, das wenn ich je öfter nach Töne desto länger hält die Farbe im Haar (jedenfalls bei mir). Zum Schluss musste ich nur 1 mal im Monat nach tönen.

Du solltest auch beim tönen achten das dein Haar besonders bei blau am besten hell Licht blond sind (ohne Stiche), sonst kann es such passiere je nach blau ton, das es direkt grünlich/türkis wird. Zudem sollte man gucken wie viel grünanteil in einer Tönung ist, je weniger desto weniger wird es beim auswaschen grün.

Damit du lange Freude an der Haarfarbe hast solltest du deine Haare 2-3 pro Woche waschen und am besten Silikonfreie Produkte nutzen. Kalt die Haare waschen verhindert etwas das ausbluten der Tönung, zudem sollte man stylingprodukte vermeiden. 
Es hilft auch vor den Tönen eine natronwäsche zu machen, das raut Haarstruktur auf und entfernt pflegerückstände und verlängert somit die Haltbarkeit.^^

Wie alle schon beschrieben haben schaden Tönungen nicht das Haar, da es sich ums Haar schließt. Wenn du nur ein klecks Spülung mit in der Tönung mischt, wird das Haar dabei sogar gepflegt.

Directions ist schon ne Marke, aber du meintest sicherlich andere Tönungen.:D

Farben die ich benutzt habe waren immer : elumen +lock, manic panic, directions, headshot & artic Fox, die alle kann ich auch empfehlen. Bei jedem Ergebnis war ich sehr zufrieden.
In übrigen haben elumen zusammen mit den lock bei mir am längsten gehalten, die haben echt gut 1-3 Monate ohne nach tönen immer noch strahlend gewesen. :D

Antwort
von blacksuccubus, 55

directions wäscht sich ja an sich eh nicht sooo schnell aus das ist ja der Sinn der Sache. Aber auf blondiertem haar sind 1. Die Farben intensiver und strahlender und wenn mich cniht alles täuscht schädigt eine starke blondierung die Haare und rauht sich auf da können sich die Farbpigmente von der directions tönung besser hineinsetzen und es hällt etwas länger denke ich ^^ meine ex freundin hat sich fast jeden monat die haare in einer anderen Farbe gefärbt immer mit blondierung und directions und ich hab immer geholfen ich kenn mich "bischen" aus ;D

Gruß

Antwort
von EinfachJessii, 32

Ich habe Hellbraunes Haar und hab meine Haare bis jetzt nur unblondiert mit Directions gefärbt und habe dabei folgendes was das auswaschen betrifft gelernt: 

Lila: Lila wird irgendwann zu blau und dann zu grün..(zu grün steht bei blau noch was)

blau: Blau wird nach 2-3 haarwäschen immer grüner bis es komplett grün ist. ACHTUNG:GRÜN wieder rauszubekommen ist sooo schwer.! was ich dir aber empfehlen kann: hol dir pinke/rote haartönung und mische sie mit Spüllung das ganze lässt du so 2-5 min drin. Rot ist die komplementär Farbe zu Grün und zieht sie stück für stück raus. Ich hab mir selbst erst vergangen Dienstag die Haare von Brustlänge auf Schulterlänge abgeschnitten weil das grün aus den spitzen zu hartnäckig war.

Pink töne: werden stück für stück heller,dann so leicht orange (fällt kaum auf) und dann ist es raus. ich wasche meine Haare aller 2-3 Tage und hab dann so grob 2-3 wochen spaß an der knalligen farbe und dann nochmal so 2-3 wochen mit der ausgewaschenen Farbe 

Antwort
von Charlieee001, 46

Directions schaden dem Haar nicht.
Blaue directions sind allerdings hartnäckig und lassen sich leider nicht so einfach aus dem Haar entfernen. Die blauen directions werden nach einer Zeit Grün.

Aber wie gesagt schädlich sind sie nicht.
Ich hatte selber mal lila directions in den Haaren und die waren nach einem Monat ungefähr draußen. Zurzeit habe ich dunkel braune Haare mit blauen directions in den Strähnen drin . Die Farbe hält sehr lange.

Hoffe ich konnte dir helfen .

Antwort
von nintschy, 34

Ich färbe meine Haare seit ca. 2 Jahren mit Directions. Am Anfang habe ich sie davor nicht blondiert, doch seit ich sie blondiere hällt die Farbe längerund ist kräftigern Grade bei dunklem haar würde ich dir empfehlen sie davor zu blondieren. Ich würde nach dem blondieren allerdings ein paar tage warten bevor ich sie mit den directions töne.

Lg Nina

Kommentar von EinfachJessii ,

Du kannst sie auch direkt nach dem blondieren mit Directions tönen da Directions nicht schädlich fürs Haar sind. 

Antwort
von Zuckerwattefeex, 41

Ich hab mir auch mal die Spitzen Lila getönt mit Directions und das wurde nach einer Zeit Grün. Es bleibt schon sehr lange in den Haaren aber es geht eigentlich immer wieder komplett raus, da es ja nur direktziehende Tönungen sind. Der Grünstich wird bei Blau oder Lila aber leider sehr lange im Haar bleiben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten