Directions alpine grün übertönen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wie die liebe darunter schon geschrieben hat, Versuch es mit Ketchup. Aber NIEMALS mit Haarfarbentfernter, weil 1. das schlimmer als eine blondierung ist, 2. nicht für Tönungen geeignet ist &3. es passieren kann das die Tönung sich 'rein brennt', das bekommst du noch schwerer raus als davor.

Alternativ zu Ketchup kannst du es mit einer roten Tönung oder eine braune Tönung mit rot Gehalt nehmen, damit bist du auf der sicheren Seite. (:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von july76
15.08.2016, 12:05

Ja das stimmt schon...kommt ja auch auf die Haare an...ich hab zum Beispiel dickes sehr langes unempfindliches Haar...hab schon alles mögliche damit gemacht...blondiert dunkler entfärbt wieder Farbe...alles gut;)

Ich denke eher wenn mann Angst hat dann lieber beim Friseur beraten lassen....

Hier geht man ja eher auch von sich aus wenn man was probiert hat nich?

0
Kommentar von ITsUnacceptable
15.08.2016, 14:37

ja aber nicht jedes Haar ist gleich und reagiert anders daher sollte man eher allgemein sprechen. darum bringt es nichts wenn es bei dir gut klappt, mein Haar hält auch einiges aus aber nur weil es Äußerlich alles gut aussieht heißt es noch lange nicht das es auch heile ist. aber selbst auf der Verpackung von Haarfarbentfernter steht das es nicht für Tönungen geeignet ist, kenne genügend Leute die das trotzdem ausprobiert hat und die Mehrheit meint das es dadurch nur schlimmer wurde. aber hast recht das man besser zum Friseur gehen sollte wenn man sich nicht auskennt.

0

Hi du kannst es mit ketchup probieren hilt gegen grün....vielleicht kommt dann ein besseres grün raus....ansonsten gibt esbei dm haarfarbenentfärber.damit macht man die Farbe raus die man drafgemacht hat....kostet 10 € danach kannst die farbe drauf die du willst

Auch kannste dunkler übertönen wird aber immer mehr das grün rausschimmern bei jedem haarewaschen...deshalb lieber entfärben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?