Frage von urbango, 12

Diplom und Masterstudiengang Unterschied?

Welcher Studiengang ist "besser"? Weil viele Leute schrecken ja eher ab wenn sie wissen das der Abschluss ein Diplom sein wird. Und kann man sich selbst aussuchen welchen Abschluss man will?

Antwort
von dieLuka, 4

Diplom ist doch nen aussterbender Abschluss. Mir wäre nicht bewusst das man den noch anfangen kann. Selbst als ich studiert habe hatten die Diplomer nur noch wenige Jahre um fertig zu werden und alle neuen Studenten haben mit dem Bachelor angefangen.

Ein Bachelor ist etwas weniger als ein diplom, ein Master etwas mehr. Ein Master basiert dabei immer auf dem Bachelor oder auf einem Diplom. Wobei für die meisten Bachelor Studiengänge der Diplom komprimiert wurde und eher Grundkurse weggefallen sind. Uns haben se damals Physik 1 gestrichen und Physik 2 behalten.

Antwort
von Coriolanus, 3

Diplomstudiengänge gibt es ja (leider) kaum noch. Die voreilige zu wenig reflektierte Übernahme von Bachelor/Master hat die traditionelle Hochschulausbildung in ein unseliges Korsett gezwängt. Ein Bachelor-Studiengang, der zu wenig wissenschaftlich-methodisches Grundwissen vermittelt und ein Master-Studium, das zwar wissenschaftlich aber meist zu wenig berufsspezifisch ist. Das Ziel der Schöpfer dieses Systems ist, die Masse der Studierenden mit einer unzureichenden Bachelorausbildung "abzuspeisen" und (nur) einer kleinen Elite eine Masterausbildung zu ermöglichen. Der frühere Diplomstudiengang hingegen hatte in seiner 8-9semestrigen Ausbildung die richtige Mischung von Wissenschaft und praktischer Umsetzung. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community