Frage von DeutschlandXD01, 31

Diploider Chromosomensatz und Verdopplung der Erbsubstanz!?

Hallo, ich schreibe bald einen Test in Bio und habe einige Fragen zum Thema Chromosomen und Zellteilung: 1. Ich habe es so verstanden, dass vor der Verdopplung der Erbsubstanz 46 Chromosomen im Zellkern vorhanden sind, also 23 homologe Chromosomenpaare. 1 Chromosom von der Mutter, 1 vom Vater. Stimmt das? 2. Was ist ein diploider Chromosomensatz? Ich denke mir, dass er nach der Verdopplung der Erbsubstanz da ist, also 2 mal gleiche homologe Chromosomenpaare?!(finde im Internet keine richtige verständliche Erklärung) 3. Wenn man allgemein von Chromosomen spricht, meint man dann das 1 -Chromatid-Chromosom oder das 2-Chromatid Chromosom? Ich hoffe, jemand kann meine Fragen beantworten!

Antwort
von Donteatmysocks, 20

1. Eine menschliche Zelle besitzt 23 Paare, oder 46 Chromosomen. Ja.
Was meinst du mit "1 Chromosom von der Mutter/1 vom Vater"?

2. Ein diploider Satz ist ein doppelter Chromosomensatz, also zB Körperzellen: doppelt daher, weil sie aus mütterlichen UND väterlichen Erbanlagen bestehen. Wie du weißt, sind Keimzellen im Gegensatz dazu haploid, also besitzen nur einen einfachen Chromosomensatz.

3. 1-Chromatid-Chromosom besteht aus nur einem Chromatid. Ein 2-Chromatid-Chromosom besteht aus 2 Chromatiden ("Schwesterchromatiden"), die durch ein Centromer zusammengehalten werden.

Kommentar von DeutschlandXD01 ,

Ein homologes Chromosomenpaar besteht ja aus eim Chromosom vom Vater und 1 von der Mutter. Zu Frage 3: Das weiß ich schon, nur manchmal wird einfach nur von einem Chromosom gesprochen und da steht halt nicht, ob es aus 1 oder 2 Chromatiden besteht. Zu 2: Also ist ein homologes Chromosomenpaar das gleiche wie ein diploider Chromosomensatz?!



Kommentar von pythonpups ,

Diploid heißt 2n, also ein doppelter Chromosomensatz. Ja. Beim Menschen ist n=23, ein haploider Satz hat also 23 Chromosomen. Diploid ist der Normalfall bei somatischen Zellen beim Menschen, das sind dann eben 46 Stück. Es gibt auch polyploide Organismen, bei denen eben nicht 2n normal ist, sondern z.B. 8n (octaploid), bei manchen Pflanzen. Ein octaploider Mensch... wäre tot, aber davon abgesehen hätte er 184 Chromosomen. ;)

Kommentar von DeutschlandXD01 ,

Danke :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community