Frage von iich16 01.03.2011

dinge die man nach einer wirbelsäulenversteifung nicht mehr tun kann.?

  • Antwort von Hochlandsmiti 02.03.2011

    Hallo, mit einer Wirbelsäulenversteifung ist Deine Bewegung an der Stelle, wo es gemacht wird, eingeschränkt. Du wirst Dich nicht mehr so "drehen" können, wie vorher. Auch schweres Heben ist nicht gerade von Vorteil. In Deiner Berufswahl musst Du das auch brücksichtigen, lass Dir Hilfe vom Arbeitsamt/Schwerbehindertenstelle geben und beantrage bei der Haptfürsorgestelle einen Grad der Behinderung. Viele Betriebe bilden gerade "behinderte"(gehinderte find ich besser) Menschen eher aus, da sie eine "Abgabepauschale" zahlen müssten, wenn nicht. Aber wenn der Schritt einer Versteifung sein soll, hole Dir auch bitte noch eine Zweitmeinung ein!!!! Das Gute an einer Versteifung ist meistens: Die Schmerzen und die geschädigten Nerven können sich beruhigen. An dieser Stelle wird meistens nichts böses mehr passieren, da alles "fest" ist. Lasse Dich also nicht abschrecken, freue Dich über Sachen, die Du nach der OP wieder machen kannst (Wandern, Schwimmen, ohne Schmerzen mit den Kumpels abchillen.... Liebe Grüße und gute Besserung wünscht Dir Hochlandsmiti

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen


Verwandte Tipps

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!