Frage von Elektro659, 30

digitaltechnik aufgabe ?

hallo wie kann man diese Aufgabe lösen ?? (im Bild)

Antwort
von SirNik, 8

So wie ich die Aufgabe verstanden habe:

Es wird verlangt, dass du die DNF aufstellst für die Parität P.

Wenn du möchtest kannst du dir auch erstmal eine Wertetabelle aufstellen und daraus die DNF ablesen, oder du überlegst. Mit der Wertetabelle ist es anschaulicher.

Du machst jetzt erstmal eine Wertetabelle für die Eingänge E0 - E2 und den Ausgang P:

E2 | E1 | E0 || P
0 0 0 0
0 0 1 1
0 1 0 ...
0 1 1
1 0 0
1 0 1
1 1 0
1 1 1

Jetzt trägst du für P da die einsen ein, wo sie gefordert sind: P soll dann 1 sein, wenn E0-E2 ungerade Anzahl an 1en hat.
=> P ergänzt die Anzahl an 1en also so, dass es eine gerade Anzahl ist (even Parity).

Ich habe bereits die ersten beiden zustände für P eingetragen. da bei (0, 0, 0) Belegung keine 1 dabei ist, muss hier null hin, da P mit einer 1 was ungerades erzeugen würde und das ja nicht gewollt ist.

Bei der Belegung (0, 0, 1) ist eine 1 vorhanden. eine 1 ist ungerade, somit soll P so gewählt werden, damit die Anzahl gerade ist, also muss P gesetzt werden, dann haben wir 2 einsen => gerade.

die DNF würde folgender maßn aussehen (/ sei 'nicht'; ^ sei 'und'):
P = /(E2) ^ /(E1) ^ (E0) v ...

Wie es weitergeht darfst du jetzt machen ;)

ich hoffe es stimmt und du hast es verstanden.
Verbesserungen bitte in die Kommis

Danke :)

Kommentar von SirNik ,

Nun die Wertetabelle ging leider schief, ich hoffe du kannst es trotzdem entziffern. Bin am Handy

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community