Frage von DerPeter200, 28

Digitaler Kabelanschluss Rückzahlung möglich?

Hallo zusammen,

leider ist mir aufgefallen, dass ich über ein Jahr fleißig den Digitalen Kabelanschluss bei Unitymedia bezahle. Allerdings wird dies bereits in den Nebenkosten verrechnet. D.h. ich habe eine ganze Zeit lang doppelt bezahlt. Nun habe ich mit UnityMedia telefoniert, ich solle ein Nachweis erbringen, dass der digitale Kabelanschluss bereits in den Nebenkosten enthalten sind, so dass künftig dies nicht mehr berechnet wird.

Danach habe ich die Dame gefragt, ob eine Rückzahlung möglich wäre. Und sie meinte, ich sei in der Mitteilungspflicht und somit sei eine Rückzahlung nicht möglich.

Tja, wie ein Schlag in die Fresse, es sind immer mehr als 200€ ... Zudem wohne ich hier schon über acht Jahre und in den ersten Jahren hat UnityMedia damals noch KabelBW nicht berechnet. Eines Tages, wahrscheinlich durch die Fusion zu UnityMedia, war dieser Posten auf meiner Rechnung.

Ich bin leider etwas enttäuscht, zum einem habe ich meinen Kabelanbieter vertraut und jetzt dies Aussage, dass ich da nichts machen kann.

Beschweren werde ich mich auf jeden Fall, weil so ganz ohne etwas zurückzukommen, finde ich schon eine Frechheit. Zudem der Kabelanbieter ja doppelt kassiert hatte ...

Habt ihr vielleicht einen Tipp für mich? Hat wer die gleiche oder eine ähnliche Erfahrung gemacht?

Danke im Voraus!!! Eine Antwort wäre hilfreich.

Antwort
von Snoopy1007, 19

Sende eine Beschwerde, denn über das normale ksc kommst du da nicht weiter. Schildere es so wie du es eben hier getan hast (plötzlich war er da ohne das du gebucht hast). Sende eine Kopie deiner nebenkostenabrechnung mit, wo ersichtlich ist das dir dort die Gebühren ebenfalls berechnet werden. Nutze im Mail betreffe dringend das Wort "Beschwerde" dann wird das direkt an die richtige Abteilung geroutet. Email reicht in diesem Fall vollkommen aus, es landet sowieso alles in einem Pott. Wenn dir der Kabelanschluss wirklich ohne deine Zustimmung gebucht wurde und tatsächlich eine doppelberechnung besteht gibt es ein paar kulanzregelungen. Allerdings, so wie das die an der Hotline schon gesagt haben, du hast Mitwirkungspflichten, dh wenn die was auffällt musst du das sofort melden. Eibe komplette Rückzahlung wirst du daher nicht erhalten, jedoch evtl ein paar Monate

Antwort
von 100015279, 19

Tja, vielleicht lernst Du mal daraus, Deine Rechnungen in Zukunft besser zu kontrollieren.

Falls Du eine Rechtsschutzversicherung hast würde ich es per Anwalt versuchen, ansonsten: dumm gelaufen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten