Frage von Candyman712, 63

Digitale Fahrerkarte - Falscheingabe beim manuellen Nachtrag - wie soll ich das handhaben?

Ich hab gestern morgen manuell meine Tagesruhezeit nachgetragen, dabei aber anstatt die eingetragene Zeit als Ruhezeit zu kennzeichnen das Symbol für Arbeitszeit stehen lassen und bestätigt! Somit sieht es jetzt so aus, als ob ich nach der gestrigen Fahrt die ganze Nacht durchgearbeitet hätte (was natürlich nicht stimmt), um mich dann gestern morgen sofort wieder ans Steuer zu setzen. Löschen oder korrigieren kann ich den Eintrag ja nicht mehr, weil bestätigt. Ich hab jetzt einen Ausdruck gemacht, die Stelle gekennzeichnet und die Falscheingabe schriftlich vermerkt. Das Beste, was ich tun kann oder hat noch jemand eine andere Idee? Vielen Dank für konstruktive Antworten!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von BodenseeUser, 48

Hallo,

du musst einen Ausdruck machen und die Ruhezeit manuell auf der Rückseite nachtragen.
Die Bescheinigung über berücksichtigungsfreie Tage darf von den Kontrollbehörden nicht mehr verlangt werden es zählt der manuelle Nachtrag, daher solltest du definitiv den Ausdruck machen und 28 Kalendertage mitführen anschließend gibst du ihn bei deinem Fuhrparkleiter oder Disponenten ab denn er muss ihn aufbewahren!

Gruß André

Kommentar von Candyman712 ,

...dann hab ich ja in meiner Verzweiflung sogar das Richtige gemacht...! =D  Vielen Dank!

Kommentar von BodenseeUser ,

danke für den Stern:)

Antwort
von deathwolf666, 44

Ausdruck machen und handschriftlich nachtragen . Vill kann dir dein Chef auch eine Bestätigung geben das du in dieser Zeit kein LKW gelenkt hast oder gearbeitet hast

Kommentar von Candyman712 ,

Jep, hab ich gemacht. Vielen Dank!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten