Frage von Maya96,

Diffusion und Osmose einer Wurzelhaarzelle

Leider versteh ich einfach nicht die Vorgänge von Diffusion und Osmose in einer Wurzelhaarzelle! So an sich, weiß ich was die Begriffe bedeuten, aber wie das in dieser Wurzelhaarzelle abläuft kapier ich nicht! Bitte helft mir!

Dankeschön!

Antwort von Wunnewuwu,

Wenn du doch weißt, was Osmose bzw. Diffusion ist, dann versteh ich deine Frage nicht so genau.

An den Wurzelhaaren ist das Prinzip doch genau gleich ?!

LG

Kommentar von Maya96,

Hä? Aber ich versteh nicht, wo die Diffusion und die Osmose IN der Zelle sein sollen! Wie nimmt die Zelle das Wasser auf? Ist da schon der halbdurchlässige Membran? Und wo kommen die Nährstoffe her? Was bringt ein Konzentrationsausgleich in der Zelle? Ich versteh das alles nicht!

Kommentar von Maya96,

Wo ist der Ort der hohen Konzentration und wo der niedrigen? Wie funktiniert die Osmose IN der Wurzelzelle?

Kommentar von Wunnewuwu,

Die Pflanze bewirkt ja keine Diffusion oder Osmose. Das geschieht einfach.

Diffusion heißt Konzentrationsaustausch. Bspw. diffundieren Mineralstoffe auf dem Boden (hohe Konzetration) in die Wurzel (niedrigere Konzentration). Ein Beispiel für die Osmose wäre bei Pflanzen das Öffnen der Stomata. Die Pflanze pumpt dabei aktiv Ionen in die Zellen und Wasser diffundiert daher hinein, woraufhin sich die Schließzellen öffnen.

Das Aufnehmen von Wasser durch die Wurzeln und das anschließende Befördern in die Blätter ist mehr als nur Osmose. In den Blättern verdunstet Wasser. Durch das Verdunsten entsteht ein "Sog" der das Wasser nach oben zieht. (ein Grund wieso Bäume nicht höher als 130m werden können - ab dann kann die Wassersäule nicht mehr weiter steigen). Dazu gibt es aber genügend Information im Netz.

Versuch mal deine Fragen besser zu formulieren - dann könnte ich dir vielleicht konkreter helfen.

LG

Du kennst die Antwort?

Fragen Sie die Community