Diffuser Haarausfall oder doch erblich ?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Nokkon,

für Sorgen rund um Haut und Haare ist tatsächlich der Hautarzt (Dermatologe) der Experte. In vielen Städten werden auch sogenannte Haarsprechstunden angeboten. 

Haarausfall kann viele Ursachen haben, zum Beispiel Stress, Nährstoffmangel (wurde ja offensichtlich bereits abgeklärt) oder auch Hormonschwankungen. Die häufigste Form des Haarausfalls ist jedoch die anlagebedingte Variante – die androgenetische Alopezie. Hierbei verkürzt sich nach und nach die Wachstumsphase der Haare, die Durchblutung der Haarwurzel verschlechtert sich und die Haare wachsen dadurch immer weniger. Welche Ursache für Deinen beobachteten Haarverlust vorliegt, können wir Dir leider nicht sagen.

Auf unserer Seite Regaine.de haben wir viele Informationen zum Thema Haarausfall zusammengetragen - vielleicht ist ja auch etwas Interessantes für Dich dabei!

Alles Gute wünscht 

Dein Regaine® Team
www.regaine.de/pflichtangaben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh mal in die Apotheke und schildere deine Situation. Ich bin sicher, sie können dir helfen. Ich hatte dies mal nach einem Frisörbesuch und bin sofort in die Apotheke. Die Tabletten, die ich einnehmen musste, halfen und die Haare wuchsen wieder. Ich hatte einfach eine Allergie. Und so gibt es viele Möglichkeiten für Haarausfall.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann nur der Hautarzt beurteilen !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?