Frage von Slawa96691, 37

Diesel/Benzin Rechner irreführend, was stimmt nun?

Hallo liebes Forum,

heute habe ich den Diesel Benzin Rechner verwendet und er sagt mir, dass der Diesel sogar bei einer jährlichen Fahrleistung von 6.000 km günstiger ist als Benzin.

Ich verstehe gar nichts mehr, weil dort Diesel immer im Vorteil und günstiger ist als der Benziner, egal welche Werte ich verwende.

Was stimmt nun?

Danke

Slawa

Antwort
von Vando, 34

Die Onlinerechner haben keinen Anspruch auf Richtigkeit. Ganz davon ab, kann es aber tatsächlich vorkommen, dass ein Wagen mit Dieselmotor tatsächlich unterm Strich günstiger sein, als die gleichstärkste Benzinvariante. Das mit den 20.000km sind grobe Richtwerte di sowohl über, als auch unterschritten werden können.

(Und wir müssten beide Autos und Motorisierungen kennen um auch nur ansatzweise vernünftige Antworten geben zu können.)

Antwort
von Delveng, 32

@Slawa96691,

ein Auto mit Dieselmotor oder mit Benzinmotor ist für mich keine Frage mehr.

Zwei meiner Autos hatten je einen Dieselmotor. Dieselmotor kommt für mich nie mehr in Frage, nur noch Benzinmotor oder Hybridantrieb.

Kommentar von checkpointarea ,

Es gibt auch Dieselhybride.

Antwort
von jbinfo, 26

Beim Diesel/Benzin Rechner wird nur der Anschaffungspreis, die KM-Laufleistung, der Spritpreis und die Kfz-Steuer berechnet. Eine höhere Versicherungsprämie sowie höhere Werkstattkosten finden z.B. dabei keine Berücksichtigung. Für die Mehrzahl der Autofahrer ist ein Diesel-PKW völlig unnötig.

Antwort
von 716167, 37

Verlink mal bitte den Rechner.

Nach meiner Erfahrung und eigenhändigen Rechnerei lohnt sich ein Diesel ab über 20.000 km im Jahr.

Antwort
von checkpointarea, 27

Kontrolliere mal, ob die Höhe der Kfz - Steuer und der Verbrauch korrekt angegeben wurden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten