Frage von Richardklee99, 41

Diesel und Benzin?

Ich habe einen 20l Kanister aus NVA Zeiten und will dort ne reserve von 2takt gemich anlegen aber dort is noch ein bisschen Diesel drin ist das schädlich für meinen Motor wenn ich den Rest ausschütte und dort dann mein Gemisch reifülle??

Antwort
von Tellensohn, 18

Salue Richard

Die paar Tropfen Diesel, nicht nach dem Entleeren noch im Kanister sind, sind kein Problem. Dein 2-Takter wird dies problemlos verbrennen. Vielleicht produziert er ein wenig Rauch zusätzlich, aber auch nicht mehr, als wenn Du zu viel 2-Takt Oel beigemischt hättest.  

Diesel ist schlussendlich auch nur ein Oel und hat sogar Schmierwirkung.

In Bezug auf die Treibstoffqualität sind die alten 2-Takter aus der DDR recht unempfindlich. Ich fahre seit 35 Jahren MZ und habe zurzeit einem Barkas B1000 KLF in meiner Oldtimersammlung.

Ich wünsche Dir viel Spass mit Deinem Ost-Oldie.

Es grüsst Dich

Tellensohn

Kommentar von dermick74 ,

Ganz genau....aber auch nur ein paar Tröpfchen, keinen halben Liter !

Antwort
von DirtyHarry85, 26

ich würden den kanister ausspülen und anschließend ordentlich trocknen lassen.

Kommentar von Richardklee99 ,

Ich glaube wenn der mit Wasser in Berührung kommt fängt er an mit rosten

Antwort
von Mepodi, 18

Spül den Kanister einfach vorher aus.

Kommentar von Richardklee99 ,

Ok dann kann es aber auch passieren das das Wasser dann im Vergaser landet

Kommentar von Mepodi ,

Vorher natürlich trocknen lassen...

Kommentar von MarKing93 ,

Nich mit Wasser, mit Schluck Benzin Ausspülen! 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten