Diesel oder Benziner bei spezifischem Fahrprofil (viel Kurzstrecke, regelm. Langstrecke)?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ein Diesel lohnt sich heutzutage nicht erst wenn man Vielfahrer ist. man kann vielleicht eher sagen das Kleinwagen mit wenig Laufleistung eher als Benziner günstiger sind, und große Autos mit viel Laufleistung eher als Diesel günstiger sind.

was für dich die bessere Wahl wäre hängt auch davon ab welches Auto du kaufen würdest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pandorik
22.03.2016, 18:04

Es wird ein SUV oder ein Kombi sein. 

0

Nachdem die Presse jetzt Volkswagen auseinander genommen hat und der deutsche Michel alles glaubt, sind natürlich die Absatzzahlen in den Keller gegangen. Volkswagen versucht diesem Trend nun durch Sonderangebote und Schnäppchen entgegenzuwirken. Also ab zum Volkswagen-Händler und einen Tiguan oder Passat Kombi holen. Das sind zweifelsfrei immer noch mit die besten Autos auf dem Markt. 

Diesel oder Benziner? Meist lohnt sich doch ein Diesel. Hier ein Kostenvergleich: https://www.adac.de/_mmm/pdf/b-d-vgl_47090.pdf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das halte ich für zu viel Kurzstrecke. Ich mache mir weniger um den DPF sorgen. Nach 5 bis 10Km ist ein Dieselmotor erst warm. Bedeutet du fährst in sehr viel kaltstrecke. Mehr sorgen mache ich mir wegen der Abgasrückführung. Im kaltlauf verklebt der daraus kommende Ruß mit den öl, Wasser und kraftstoffdämpfen der Kurbelwellengehäuseentlüftung zusammen. Dadurch setzt sich der komplette ansaugkanal mit einer krustigen pampe zu. Bei BMW führt das beispielsweise zu externem Ölverlust, da die Kurbelwellengehäuseentlüftung verstopft und der druck nicht mehr entweichen kann. Bei einem Audi, den wir in der Werkstatt hatten führte es sogar zum schweren Motorschaden. Der Dreck lagert sich auch an den Drallklappen ab (zusätzliches gewicht) Die schweißpunkte laufen hierbei gefahr zu brechen. Dementsprechend kann die Stahlscheibe durch die Ventile in den Brennraum fallen.

Ich rate dir zu einem Benziner mit Direkteinspritzanlage oder einem Diesel mit zusätzlicher Standheitzung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grundsätzlich gilt: Kurzstrecken schaden sowohl Benziner als auch Dieselmotor. Beim Benziner ist es die Ölverdünnung durch Kraftstoff, beim Diesel hauptsächlich die Gefahr der Verstopfung des Filters. Du kannst also zwischen Pest und Cholera wählen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dieser müsste gehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Benziner. Einen Diesel würdest du Schaden 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diese kurzstrecke schädigt den Motor -> Benziner

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung