Frage von TrustmeElite, 97

Diese PC Konfiguartion von Komponenten Sinnvoll?

Hallo gutefragen.net.

Habe mir einen Pc Zusammengestellt. Er ist rein für Gaming gedacht, da ich schon ein sehr gutes Notebook für Arbeit und Alltag besitze. Ich habe den Preis plus Monitor bei ca.600 Euro Angesetzt und bin auf dieses Ergebniss gekommen.

SSD: OCZ Trion 100 240GB 69,90 Euro

CPU: Intel Core i3-4170 108,20 Euro

RAM: Crucial Ballistix Sport XT DIMM Kit 8GB 32,85 Euro

GPU: XFX Radeon R9 380 DD 173,12 Euro

Mainboard: Gigabyte GA-B85M-D2V 45,84 Euro

Monitor: ASUS VS247HR 119,84 Euro

Gehäuse: Sharkoon VS4-S 25,74 Euro

Netzteil: be quiet! System Power 7 400W ATX 2.31 41,85 Euro

Mir ist wichtig das dieser nicht mehr als ca.600 Euro kostet (max. 620Euro), PCIe 3.0 mit GPU, CPU und Mainboard kompatibel sind. Er sollte Zukunftssicher sein so für die nächsten 2 Jahre. Er sollte das potenzial besitzen aufrüstbar zu sein. Das Netzteil sollte genügend leistung besitzen und der Pc generell schnell und mit flüssigen Bildraten bei hohen bis Maximalen Einstellungen laufen. Kann ich mir diesen so Zusammenstellen oder birgt diese Variante irgenwelche nachteile? Für eine andere sinnvollere Zusammenstellung bin ich natürlich auch offen.

Antwort
von tim5264, 57

Wenn hol dir einen Intel Core I3 aus der Skylake-Reihe (1151 Sockel) , damit du später leicht auf einen I5 und I7 aufrüsten kannst.

Antwort
von NMirR, 63

Der i3 reicht vollkommen aus für die Grafikkarte. Die Frage ist, ob du einen i5 kaufst damit du auch eine deutlich bessere Karte auslasten kannst, falls du irgendwann aufrüstest oder jetzt einen i3 und dann in einigen Jahren CPU und GPU.

Kommentar von TrustmeElite ,

danke für die antwort, das problem ist nur das ich nicht weis wo ich abstriche ziehen muss damit der i5 ins budget passt.

Kommentar von NMirR ,

den brauchst du wie gesagt nicht unbedingt

Antwort
von MegaCornan, 62

Wenn der zum gaming genutzt werden soll, reicht der i3 nicht mehr lange, denn das ist nur ein Dual Code mit 4 Threads. Aber die i7 würde dann dein Preis sprengen, denke ich ?

Antwort
von HULK291, 48

Ich würde ein etwas stärkeren Prozessor nehmen

Antwort
von Yogi851, 60

Ein i3 Prozessor ist ehrr schlecht für Gaming ^^ wenn dann mind. Einen i5

Kommentar von Yogi851 ,

ich würde somit an deiner Stelle die ssd weg lassen und eher in den Prozessor investieren

Antwort
von lutsches99, 53

https://m.mindfactory.de/shopping_cart.php/b

Da hast du sogar noch etwas Luft nach oben

Kommentar von lutsches99 ,

ups link falsch. d33a9f22117b6bba5e9543562b11cb3d41dbed23741a879891b

Kommentar von lutsches99 ,

jetzt aber :D

Kommentar von Yogi851 ,

sieht nicht schlecht aus. für ihn müsste er perfekt sein. RAM kann zwsr nicht aufgerüstet werden, wäre aber theoretisch eh nicht nötig.

Kommentar von lutsches99 ,

2x8 gb könnte er theoretisch auch einbauen

Kommentar von Yogi851 ,

schon wieder lutsches 😊😏

Kommentar von lutsches99 ,

😄😄

Kommentar von TrustmeElite ,

Mhm, also das Mainboard hat einen PCIe 2.0 statt 3.0. Was die Busgeschwindigkeit nicht mehr verdoppelt sondern veringert trotz Grafikkarte mit 3.0 PCIe somit ein downgrade. HDD ist auch nicht schneller als die aufgeführte SSD. Hat zwar mehr speicher aber der ist nicht nötig. Der I5 wäre eine super sache ist aber im budget überhaupt nicht umzusetzten. Der Warenwert liegt hier bei ca 570 Euro ohne Bild, kommt dann noch der Monitor drauf sprengt es meine 620 Euro vollkommen. Vielen dank für die Mühe aber, das ist nicht was ich möchte.

Kommentar von Yogi851 ,

Ok ich und lutsches99 habe dir jetzt etwas zusammengestellt für 499€. Das kommt mit deinem Butget hin!

https://www.mindfactory.de/shopping\_cart.php/basket\_action/load\_basket\_exter...

Kommentar von Yogi851 ,
Kommentar von Yogi851 ,

p.s. du kannst keinen High End Gaming PC für 500€ verlangen das ist einfach nicht drin! Wir sind hier nicht aufm Basar. Du kannst mir doch nicht sagen, dass dir eine SSD mit 240GB reichen würde!?! Es ist einfach Schwachsinn eine SSD einzubauen, wenn der Prozessor mega ka**e ist und die Geschwindigkeit des Computers wieder minimiert. Wir haben mehr Ahnung in Sachen PC als du, das soll kein persönlicher Angriff sein, es ist einfach nun mal so. Wenn du einen besseren PC haben möchtest, dann spare dir eben noch etwas Geld an. Das was wir dir hier oben im Link aufgelistet haben, ist eine der besten Möglichkeiten, dir einen PC zusammenzustellen. Du kannst zwar nicht alle neuen Games auf Ultra spielen, damit musst du aber leben!

Kommentar von TrustmeElite ,

Vielen Dank für deine Antwort. Für meinen Fall reicht eine SSD mit 240 Gb vollkommen aus,wenn man davon ausgeht das ein betriebssystem 20-30gb speicher benötigt und man somit, wenn man einen gewissen puffer lässt
(50gb) sogar 160 gb für spiele bleibt. Diese Grafikkarte (R9380) ist auch nicht im High End segment angesetzt sondern vom Preis Leistungs Verhältnis unschlagbar. Der I5 ist dem I3 deutlich überlegen das ist mir bewusst. Die Anzahl der kerne sprechen deutlich für den I5. Ich habe die Frage gestellt um sie beantwortet zu bekommen, nicht um in frage zu stellen wer mehr ahnung hat. Ich werde nochmal überdenken das budget zu erhöhen damit ich in leistung und geschwindigkeit keine einbusen habe. So werde ich wahrscheinlich dann zum schnelleren i5 greifen. Ich müsste nochmals ca.60 Euro draufpacken um den I5 mit meiner konstelation von Komponenten verwirklichen zu können. Danke nochmals für für die mühe.

Kommentar von lutsches99 ,

Sorry das mit dem Monitor hatte ich nicht einberechnet. 

Du Redest hier was von Busgeschwindigkeit und hast nicht ein mal eine Realistische Einschätzung wie viel Leistung du für einen Gaming PC benötigst. Du willst Spiele auf Hohen Einstellungen mit einem neuen 500 € PC spielen? Das solltest du aber wissen, dass das nicht möglich ist. Klar ist eine SSD schneller, doch der Speicher riecht nie. Von den 240 GB sind sowieso nur 230 nutzbar, davon gehen dann 50 für Windows und Dateien weg. Dann sind es nur noch 190 GB. Wenn du dann z.B. GTA 5 drauf hast sind wieder 65 weg. Hast du da paar Spiele und Programme drauf, ist die Platte schnell voll.

Kommentar von TrustmeElite ,

Es geht in diesem threat nicht um high end sondern um mit entsprechendem budget das richtige zu finden.

Kommentar von Yogi851 ,

eben. Die neuen Spiele benötigen immer mehr Speicherplatz. 40-60GB muss man da schon pro Game einrechnen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community