Diese Hilflosigkeit?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ich kann dich voll verstehen! In deinem Alter wäre ich ausgerastet wenn meine Eltern das gemacht hätten. Ich hatte ganz andere Und übertriebene Moralvorstellngen.

Mittlerweile bin ich 46 Jahre und habe schon viele Menschen kennengelernt die Cannabis konsumieren. Ich halte nichts davon, aber ich weiß jetzt, das es wesentlich harmloser als Alkohol ist.

Sollten deine Eltern das allerdings ständig also mehrmals in der Woche oder im Monat machen, dann würde ich Sie darauf ansprechen.

Deine Eltern wollen natürlich nicht, dass du das weißt, weil sie dir ein gutes Vorbild sein wollen, aber wenn es dich so doll bedrückt dann rede mit Ihnen.

Cannabis wird in den nächsten Jahren mehr und mehr legalisiert, mir hat sogar mal ein Arzt vorgeschlagen gegen meine Schmerzen Cannabis zu konsumieren. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz ruhig erst mal. Rede mit ihnen und deine Entäuschung. Solange sie das nicht jeden tag machen, ist das alles nicht so wild. Meine Trinken ständig alkohol. Das ist zwar erlaubt aber von der Wirkung viel schlimmer! Nimm es als Vorbild, das selber nicht zu machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Let it be, oder: Lass sie doch machen, immer noch besser als (dauernd)besoffene Eltern. Du brauchst dich doch deswegen nicht zu quälen.

Wahrscheinlich bist du "nur" enttäuscht, dass sie das heimlich machen, und du hast doch geglaubt, sie hätten dich einweihen sollen. Übrigens, so wie es keine "perfekten" Töchter und Söhne gibt, so gibt's auch keine "perfekten" Eltern. Ideal wäre: du nimmst das Ganze mit Humor.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was spricht dagegen, die Eltern offen und ehrlich anzusprechen und zu fragen, warum sie es tun?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gras ist doch nicht schlimm, dann sind deine Eltern wenigstens chillig drauf und es gibt immer was zu essen xD

Wenn sie z.B häufig betrunken wären dann würde ich zum Jugendamt gehen.

Gras ist ja nichts schlimmes....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Polizei würdest du irgendwann harthart bereuen! Wenn du älter bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hello,

wahrscheinlich helfen hier spezielle Organisationen, die sich mit Drogen usw. auskennen.

Die wirst Du sicher auch online finden. So kannst Du dort Kontakt aufnehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nee - rede mit ihnen !!! Frag sie mal. Erzähle Deine Gedanken.

Sind sie schlecht zu Dir? Glaub ich eher nicht, oder?

Auch Eltern haben Rechte ...;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum stört dich das so extrem und wie oft betreiben die das ? Ganzen Tag ist was anderes als nur ab und an

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Askfriends
15.06.2016, 20:53

warum mich das stört??ich kann das einfach nicht mehr..was würdest du denn tun??also sie sind schon oft da...

0