Frage von OZwergO, 58

Diese eine Freundin...was soll ich noch tun?

Zuerst einmal, sie und ich kennen uns seit der 1.Klasse. Waren befreundet bis zur 3.Klasse, sie ist weg gezogen. In der 7. Klasse kam sie an meine Schule, wir waren aber nicht gleich wieder befreundet, denn sie hatte ihre Freunde und ich meine. In der 8. waren wir immer mehr befreundet und in der 9. waren wir "beste Freunde". Letzten Sommer war sie ständig bei mir, wir waren ständig mit einander unterwegs, ich hab durch viele schlechte Tage geholfen usw. So, nun zu meinem Problem mit ihr. Es fing letztes Jahr im September an. Wir kamen in die 10. Klasse, die Lehre haben uns nicht nebeneinander gesetzt (konnten wir verkraften). Nachdem wir 2 neue Schüler (Junge und Mädchen) haben, beide kannten keinen, hab ich mich auch sehr schnell mit dem Mädchen angefreundet. Nina und ich haben nach der Schule was gemacht. Wir unterhielten uns also über Musik und Bands, ich freute mich dass die Neue die gleichen Bands mochte wie ich (meine Freundin nicht) und erzählte es ihr, sie guckte mich an und sagte:,,Ja wenn die Neue so toll kannst du auch zu ihr gehen und was mit ihr machen." und sie ließ mich allein auf der Straße stehen... Ein paar Tage danach wollte ich mit Nina drüber reden, sie hat total geblockt. Da war dann auch noch der Neue aus unserer Klasse, er saß in der Reihe hinter mir und so kams halt, dass uns manchmal unterhielten und er in der Pause auch mal rüber kam. Sie meinte dann, das er was von mir will (hat sich nie bestätigt)er war auch nicht mein Typ). Das machte sie dann noch eifersüchtiger, denn sie wollte was von ihm, sie war ihm aber egal. Dann gabs riesen Streit, weil ich sie am Pausenhof stehen ließ, da ich mich nicht ständig von ihr anmotzen ließ. Unser Kontakt wurde weniger und sie fand ne neue Freundin, ich auch (Nennen wir sie Katrin). Im Januar waren Katrin und ich immer gemeinsam unterwegs, hatten Spaß, haben gelacht und wurden beste Freunde. Dann kam im Juni mein Geburtstag, Katrin schenkte mir Polaroids von uns, verpackt in einer Schachtel mit Bildern von meinen Lieblingsmusikern drauf, ich habe mich gefreut wie ein Schnitzel, weil Katrin nicht wirklich ein Fan ist, aber mich fangirlen lässt solang ich will xD Nina sah das, dass ich mich schon so über die Verpackung freute bevor ich überhaupt wusste, was drin war. Sie tat so als würde sie sich mit mir freuen, aber man sah ihr die Eifersucht an. Daraufhin sagte sie, sie schenke mir Konzertkarten... das traurige ist, sie versprach es und mittlerweile sind die Karten fast ausverkauft und ich weiß, dass sie mir diese Konzertkarten nie schenken wird... Ich mein, was soll ich denn tun? Wir streiten oft, sie meckert mich wegen Kleinigkeiten an was ich mir nicht gefallen lasse, wir unternehmen nichts mehr und wenn endet es im Streit, sie ist eifersüchtig macht aber immer was mit anderen, wenn ich reden möchte endet es im Streit weil sie nicht mit sich reden lässt, sie muss immer im Mittelpunkt stehen... Ich versteh sie nicht. Was soll ich noch mit ihr machen? Was denkt ihr?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Matschpfirsich, 29

Auch wenn du sie so lange kennst würde ich nicht auf die Freundschaft beharren.

Es ist ganz normal dass man sich auseinanderlebt, dann kommen eben andere nach. Manchmal hält so eine Freundschaft auch ein Leben lang, aber das ist eben nicht immer so.

Akzeptier, dass es einfach nicht mehr für Freundschaft reicht, und verschwende deine Energie nicht darauf diese erhalten zu wollen. Vielmehr würde ich die Energie dafür nutzen, neue Freundschaften zu festigen

Antwort
von Wiesel1978, 24

Mach n Cut, wenn Du in einer Beziehung leidest, ist Dir damit am Wenigsten geholfen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community