Dienstzeiten bei Spezialeinheiten?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Plazenger,

die Polizisten von:

  • SEK,
  • MEK
  • GSG9

sind in einer Kaserne untergebracht und versehen ihren Dienst in Schichten, wie jeder "normale" Polizeibeamte auch.

Das heißt, dass 24 Stunden am Tag, einschließlich der Wochenenden das SEK verfügbar ist, aber das sollte ja schon von der Logik her klar sein.

Zu den Schichten kommen natürlich diverse Überstunden dazu, denn im Falle eines Einsatzes, wird der logischerweise nicht abgebrochen, weil gerade die Schicht um ist.

So gesehen, können die Beamten der Spezialeinheiten nie Zuhause versprechen, wann sie wieder Zuhause sind, denn der Feierabend kann auch durchaus mal paar Stunden nach hinten verschieben. Und genau das passiert auch in aller Regelmäßigkeit.

Schöne Grüße
TheGrow

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Plazenger
20.02.2016, 12:38

Das man verfügbar sein muss, sprich aufgrund der Bereitschaft ist mir bewusst. Also kann man das so verstehen das es eigentlich wie bei einen ''normalen'' Polizist ist das man schicht Dienst hat mit ab und zu Überstunden.  

0

Das SEK muß sich nach den Dienstzeiten der Spitzbuben richten und es mit deren Gewerkschaft absprechen (Beantragen von Überstunden und Zuschlägen.....).....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wurzlsepp668
20.02.2016, 11:02

die Spitzbuben haben Gewerkschaften?????

wie heissen die? Deutscher Einbruchsbund? Bankeinbruchgewerkschaft?

;-)

0

Ganz normal wie bei Beamten.

SEK-Typen sind in erster Linie Polizisten und nur temporär in einer Spezialeinheit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheGrow
20.02.2016, 12:50

Frage mich gerade, was Du unter temporär verstehst

0

Servus, nach dem harten Auswahlverfahren wirst du ganz normale Dienstzeiten haben. Hier werden aber auf jeden Fall noch Sonderdienstzeiten hinzukommen. Außerdem musst du mobil sein und dich darauf einstellen, dass du in ganz Deutschland etc. eingesetzt werden kannst. Pauschal würde ich sagen, dass die zeitliche Arbeitsbelastung tendenziell höher ist als bei "normalen" Polizisten.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung