Frage von esya18, 66

Dienstreise Verpflegungsaufwand, Fahrtkosten?

Hi Leute

ich war für 3 tage auf einer Dienstreise. Ich habe 10 euro fürn zug zum flughafen gezahlt, sowie 2,50 euro je vom Ankuftsort bis zu Firma hin und zurück. Also bisher 15 euro. Rückfahrt wurde ich dann abgeholt vom Flughafen. Hotel und Flug wurden natürlich von der Firma übernommen. Aber was ist mit den anfallenden fahrtkosten? Und Verpflegung?

Im Hotel gabs nur früchstück und mittag sowie abends habe ich draußen was gegessen. Gingen auch etwa 8 euro weg also 24 euro. Sind schon knapp 40 euro. Krieg ich das geld woher zurück? Muss ich die Tickets meinem Chef vorlegen? Und was ist mit der Rückfahrt wurde ja abgeholt sind 50km zum flughafen. Und Pauschal Verpflegungs geld fürs essen oder so? An wenn muss ich mich wenden

Danke schonmal

Antwort
von Chichiri, 34

Also es gibt da ganz viele verschiedene Möglichkeiten wie das abläuft und jede Firma handhabt das anders. Daher müsstest du zu deiner Reisekostenstelle oder Personalabteilung in die Firma gehen und das klären.

Generell kriegst du natürlich alle Auslagen, die du hattest, auch erstattet. Dafür musst du natürlich die Belege mit einreichen. Beim Reisekostenerstattungsformular kannst du dann bestimmt angeben, dass du 50 km mit einem privaten PKW gefahren bist und dann würdest du Kilometergeld bekommen.

Essen würdest du normalerweise nicht erstattet bekommen. Ob du zu Hause bist und Essen musst oder unterwegs bist und isst kann denen ja recht egal sein.

Allerdings kriegst du für jeden Tag eine Tagespauschale. Von dieser Tagespauschale musst du angeben, dass du Frühstück von der Firma bezahlt bekommen hast. Dadurch kriegst du etwas weniger Tagespauschale für Mittag- und Abendessen.

Antwort
von DPower16, 39

Du musst deine Belege alle aufbewahren zumindest die für Taxi und sowas. Verpflegungsmehraufwand gibt es pro vollen Tag glaub ich 24 Euro. Musst du mal mit deiner Personalabteilung sprechen und ne Reisekostenabrechnung mit denen machen.


Antwort
von Hexe121967, 24

es gibt in eurem unternehmen bestimmt eine reisenkostenrichtlinie. in der steht genau, wie man so eine dienstreise abrechnet. es gibt spesensätze ab 8h abwesenheit und es gibt tagesspesen bei 24h abwesenheit. jedoch wird davon in deinem fall das frühstück mit einem pauschalsatz abgezogen. für zug und taxi hast du hoffentlich belege, so dass dir das geld dann auch ersetzt wird. frag deinen chef bzw. die sekretärin eurer abteilung.

Kommentar von esya18 ,

ok danke sehr werd ich machen, weißt du zufällig ob die fahrten in die stadt auch gezahlt werden die ich mitm zug gemacht habe?

Kommentar von Hexe121967 ,

waren das dienstliche fahrten? wenn nicht, dann sind dafür eben die tagesspesen da.

Antwort
von noname68, 31

gehe mal in deine personalabteilung und lass dich zum thema "reisekostenabrechnung" beraten.

Kommentar von esya18 ,

also klärt die personalabteilung alles ab? 

Antwort
von brido, 19

Das muss alles die Firma sagen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community