Frage von Darachus, 60

Dienstleistung anmelden / Gewerbe anmelden?

Guten Tag, Und zwar möchte ich als Nebenjob eine Haustierbetreuung eröffnen. Sprich wenn Leute in Urlaub fahren, komm ich täglich einmal vorbei und kümmer mich dort um die Tiere. Auch garnicht so wichtig für die Frage :P

Was genau brauch ich dafür, sprich was muss ich da anmelden? Reicht es wenn ich einfach zum Rathaus fahr und mir einen Gewerbeschein hol? Hat dieser Gewerbeschein dann ihrgendwas mit den Rechtsformen (AG, OHG etc.) zu tun? Brauch ich sowas?

Mfg Darachus

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Keksvogel, 26

Das meiste was gesagt wurde ist schon richtig.

Schritt für Schritt:

1.) Zum Gewerbeamt oder Ordnungsamt und dein Gewerbe anmelden. Dauert 10 Min. und bekommst direkt den Gewerbeschein ausgehändigt. Kostenpunkt: Je nach Ort zwischen 20 und 60 Euro.

Da es sich hierbei um eine Nebengewerbe handeln soll, solltest du dich als Einzelunternehmer eintragen. Du brauchst bis zu einem bestimmten Betrag keine Steuer an das Finanzamt abzuführen und jedes Jahr musst du lediglich eine vereinfachte Gewinn/Verlustrechnung machen. Ab da also einen Ordner anlegen und alle deine Belege sammeln (deine Rechnungen, Rechnungen die an dich gehen).

2.) Anschließend erhältst du ENTWEDER direkt mit dem Gewerbeschein ODER per Post nachgeliefert einen Brief vom Finanzamt in dem du deine zu erwartende Gewinne reinschreibst. Trage lieber was realistisches ein. Also nicht zu hoch ansetzen.

Das wars. :) Ist ganz ganz einfach. Besonders den ersten Schritt kannst du etwas nachlesen. Die Stichworte habe ich dir ja nun geliefert. =)

Was aber sein kann, ist, gerade weil du was mit Tieren zu tun haben könntest, dass du noch durch bestimmte andere Ämter durch musst. Aber da kenne ich mich wenig aus.

Antwort
von NiknameAustria, 35

Hallo, ich weiß es in   Österreich bzw. Kärnten ist, sich diesbezüglich bei der Wirtschaftskammer zu informieren und gegeben falls Gedanken zur Rechtsform zu machen, sowie die erforderlichen Ausbildungen der jeweiligen Sparte vorzulegen. Viele Grüße!

Antwort
von Geochelone, 19

Du gehst zu deinem Gewerbeamt (in manchen Städten gehört das zum Ordnungsamt) und meldest dein Gewerbe an. Als Bestätigungerhälst du eine abgestempelte Kopie. Das ist der sogenannte "Gewerbeschein".

Das Gewerbeamt informiert dann das Finanzamt, die IHK und wahrscheinlich die Veterinäraufsicht.

Bei der Gewerbeanmeldung kreuzt du als Rechtsform Einzelunternehmen an.

Antwort
von AalFred2, 30

Wie qugart schon sagte, reicht prinzipiell eine Gewerbeanmeldung. Willst du dich allerdings nicht potetiell finaziell ruinieren, solltest du über zumindest über eine Haftpflichtversicherung nachdenken, evt. auch über eine Rechtschutz.

Antwort
von qugart, 24

Gewerbeanmeldung im Rathaus reicht.

Du musst nur darauf achten, dass du Gewinne versteuern musst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community