Frage von Nayeli98, 126

Wie läuft eine Diensthundeführer Ausbildung ab ?

Hallo ihr lieben. Da ich im Internet kaum Infos finde versuche ich es jetzt mal hier. Ich bin 17 Jahre alt, klasse 12 Gymnasium. Kein Abi. Möchte nach 12 aufhören. Also nach der Ausbildung habe ich dann fachabi. Eine Idee für eine Ausbildung war diensthundeführer. Doch wie läuft das ab? Welchen schul-Abschluss brauche ich? Wie sportlich muss ich sein? Wie wahrscheinlich ist es, dass ich nach meiner normalen Ausbildung zur Polizistin dann diensthundeführer werden würde?

Expertenantwort
von dsupper, Community-Experte für Hund, 126

Hallo,

leider gibt es die Ausbildung "Diensthundeführer" nicht. Zuerst muss man eine Ausbildung z.B. bei der Polizei oder beim Zoll absolvieren. Dann erst kann man die "Zusatzausbildung" als Hundeführer machen. ABER: das sind sehr begehrte Berufszweige und niemand wird dir garantieren können, ob du tatsächlich dort landen wirst. Wahrscheinlich ist die Chance sogar recht gering.

Wenn du dann mit dem Beruf überhaupt nicht zufrieden bist - dann ist das für dein zukünftiges Leben eher sehr schlecht.

Ich kenne 3 Leute, die bei der Polizei, bzw. beim Zoll als Hundeführer arbeiten. Alle drei haben aber bereits ganz früh (schon als Jugendliche) Hunde im Hundesport geführt und ausgebildet, zwei davon dann im Katastrophenschutz. Diese Personen haben also schon eine große Menge Erfahrung und Wissen und Know How mitgebracht - gute Voraussetzungen also für die Weiterbildung.

Polizei und Zoll etc. bieten doch immer Informationstage an - da solltest du mal hingehen und dir genaue Infos aus erster Hand holen.

Gutes Gelingen

Daniela

Kommentar von Nayeli98 ,

Erfahrung mit hundeausbildung habe ich auch. In Unterordnung lassen meine Hündin und ich jede Woche meinen Trainer alt aussehen. Das Risiko nicht diensthundeführer zu werden ist halt irgendwie zu hoch. Das gefällt mir gar nicht

Expertenantwort
von furbo, Community-Experte für Polizei, 102

Du musst wie jeder andere Anwärter anfangen. Abi ist für den mD nicht erforderlich. Nach deiner Ausbildung kannst du dich als Hundeführer bewerben. Welcher Art Diensthund möchtest du denn führen?

Kommentar von Nayeli98 ,

Zoll insgesamt finde ich sehr interessant. würde mich jetzt aber nicht festlegen.

Expertenantwort
von Sirius66, Community-Experte für Polizei, 82

Vorausgesetzt, du schafft es überhaupt zur Polizei, bleibt es dann immer ungewiss, welche Verwendung sie dann für jeden haben. Man wird dahin geschickt, wo Leute fehlen. Der eine will zur Kripo, der andere aufs Pferd. Der nächste stellt sich die Sitte toll vor oder will in die Cyber-Kriminalitätsbekämpfung. Ob das immer so klappt, ist für jeden Bereich ungewiss.

Zum Thema Schulabschluss/Fachabi:

Nach der 12. Klasse auf einem G9 Gymnasialzweig hast du nur die theoretische Fachhochschulreife. Dir fehlt der praktische Teil, den du dann mit einem Praktikum oder FSJ/FÖJ/BFD nachholen kannst. Du hast noch kein FACHABI.

Du kannst KEINE Ausbildung zum Diensthundeführer machen, bevor du Polizist wirst. Das widerum wirst du im gD nur mit FHR/Abi.

Du kannst natürlich in den mD gehen und danach hoffen, einen Hund zu bekommen. Die Chance, daß es klappt, ist völlig unabhängig vom mD oder gD.

Gruß S.

Antwort
von pipepipepip, 87

Ich war mal beim Girlsday bei der Polizei und dort habe ich das selbe gefragt :) Du machst eine ganz normale Ausbildung als Polizistin und wenn du Glück hast könntest du zur Polizeihundestaffel. Die Betonung liegt auf ,,wenn du Glück hast" ;)

Kommentar von Nayeli98 ,

Das ist ja irgendwie echt doof. weißt du ob man Abi braucht oder fachabi reicht?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community