Frage von Zebulon361, 123

Dienstanweisung wertfrei formulieren?

Wie kann ich eine Dienstanweisung wertfrei formulieren, ohne den Text mit sich ständig wiederholenden 'der/die Mitarbeiter/in' unnötig in die Länge zu ziehen. Gibt's hierzu schon Formvorlagen oder Regeln? Speziell zu dieser Anrede, um keines der Geschlechter hervorzuheben.

Antwort
von Verjigorm, 123

Belegschaft... empfinde ich als neutral.

 

Wobei ich dieses Getue ehrlich gesagt sowas von verabscheuungswürdig finde...

Kommentar von Zebulon361 ,

Du sprichst mir der Seele! Aber rein aus Erfahrung heraus, weiß 'Irgendeine/r ist immer dabei', der sich dran aufhängt und schlimmstenfalls sogar Recht bekäme ;)

Trotzdem, Belegschaft ist 'ne gute Idee!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten