Dielen oder Designbodenbelag?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

im eg jetzt die fliesen , bevor die küche draufkommt .

bei sehr knapper kasse im og nadelfilz im raummaß ;  später schleifen , beiarbeiten , beschichten ( wachs - oel - Lack )

schlafzimmer = laminat[ design-] als dauerlieger - dafür schöne, rutschfeste bettvorleger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es günstig und gut sein soll, arbeitet den alten Dielenboden auf (Abschleifen mit Schleifmaschine, so was kann man mieten). Die Dielen werden sicher schon etwas krumm sein, das drückt sich durch anderen Bodenbelag durch.

Ist eine Drecksarbeit, lohnt sich aber. Ihr erhaltet den alten Haus-Stil und abt keine Probleme mit der Bodenaufbauhöhe.

Neuer Bodenbelag kostet immer so um die 300 - 400 EUR pro Zimmer und ist damit immer noch nicht verlegt.

Küche würde ich Klickvinyl oder Linoleum nehmen. Da kann auch mal was runterfallen, ohne das eine Fliese reisst, und die Fugen bei Küchenfliesenböden sehen auch schnell unappetitlich aus.

Viel Erfolg und Gruss

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bluetiger2
30.07.2016, 19:39

Warum sollen Fliesen reißen??? Wenn sie fachmännisch verlegt sind passiert da nix! Dasselbe ist mit dem verschmutzen!

0