Frage von Lirin, 19

Dieffenbachia bekommt ausgebleichte Blätter - was kann das sein?

Hallo!

Ich habe eine schöne, große Dieffenbachia, die wächst wie das Unkraut und auch gerade mehrere Blüten hat. Seit einiger Zeit fällt mir auf, dass viele Blätter sehr, sehr hell werden. Sie sehen irgendwie ausgebleicht und leicht gelblich aus aber nicht so als würden die Blätter absterben.

Sie ist im Frühjahr sehr stark gewachsen, hat viele Triebe bekommen und über den Sommer sind sie richtig groß geworden. Sie ist in Seramis eingepflanzt und bekommt regelmäßig Dünger.

Weiß jemand woran die hellen Blätter liegen können?

Danke schon mal für eure Mühe mit den Antworten!

Gruß Lirin

Antwort
von Peter42, 12

guck' mal hier - da wird "zu kühl" oder "Zugluft" als Ursache angegeben. Einen Düngerfehler würde ich ebenfalls nicht völlig ausschließen. http://www.diegruenewelt.de/pflanze/dieffenbachie-dieffenbachia.html

Kommentar von Lirin ,

Danke, Zugluft würde ich bei dem Standort ausschließen, das selbe gilt für die Düngung aber vielleicht ist die Luft wirklich zu trocken.

Ich glaube, ich hab mal gelesen, dass zuviel Sonne solche ausgebleichten Blätter macht aber ich finde das einfach nicht mehr.

Kommentar von Peter42 ,

mehr oder weniger Sonne macht schon einen Unterschied, aber das ist nicht so gravierend. Ich habe 2 Exemplare (Ableger der gleichen Pflanze), eine bekommt höchstens mal für 'ne halbe Stunde früh morgens etwas Sonne (steht aber hell), die andere ist ab etwa 14:00 bis abends in der Sonne - letztere ist heller als die erste, aber das ist minimal. Experimentiere mal mit anderem Dünger, da sehe ich eher das Problem. "Dünger" ist ja nicht gleich "Dünger", die haben durchaus unterschiedliche Zusammensetzungen.

Antwort
von Shiranam, 15

Möglicherweise bekommt sie zuviel Dünger?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten