Frage von bradoxxx, 49

Diebstahlversicherung fürs Ausland , was kostet es und bekommt man wirklich den Wert des Gegenstandes zurück?

Ich und meine Frau sind demnächst 1 Jahr in Südostasien und fliegen mit teuren Sache rüber wir 2x Mac Book Pro , 2x Iphone 6s , Spiegelreflexkamera , Go Pro Hero 4 und noch viele andere Sachen aber würd zu lange dauern um alles auszuzählen

Ich hab jetzt paar Berichte im Internet gelesen das einige Leute in Südamerika bestohlen bzw mit ner Waffe bedroht und beklaut wurden und ihre Sachen hier in DE über die Versicherung nicht ersetzt wurden obwohl sie dort bei der Polizei waren und ein Beleg dafür haben , anscheinend machen das viele Ende der Reise so ein Versicherungsbetrug um hier noch mal abzukassieren !

Ich mein allein die oben genannten Sachen haben ein Wert von mindestens 7000 Euro weshalb wir eigentlich eine extra Versicherung abschließen MÜSSEN , aber was nützt es mir so viel zu bezahlen für ein Jahr für die Versicherung wenn ich es nicht zurückerstattet bekomme ?

Kennt sich da jemand aus ?

Antwort
von Apolon, 21

@bradoxxx,

RudiRatlos hat zwar zum Teil recht, Reisegepäck ist meist in der Hausratversicherung mit abgesichert.

Nur für technische Geräte gibt es meist eine Höchstabsicherung. Und daher ist vermutlich eine zusätzliche Reisegepäckversicherung zu empfehlen.

Über die Hausratversicherung könnte ich dir als höchste Absicherung für Foto- Filmapparate, Laptops, Mobiltelefone und sonstige tragbare elektronische Geräte einschließlich Zubehör max. 5.000 € anbieten.

Grundsätzlich muss bei der Hausratversicherung, wie auch bei einer Reisegepäckversicherung eine Anzeige bei der Polizei erfolgen. Eine schriftliche Bestätigung der Polizei muss danach von einem staatlich anerkannten Dolmetscher übersetzt werden.

Wobei man aber auch beachten muss, dass der einfache Diebstahl nicht versichert ist, sondern nur der Einbruch-Diebstahl oder Raub.

Entgegen des Hinweises von User MalNachgedacht, gibt es auch bei der Außenversicherung einer Hausratversicherung Verträge die keine zeitliche Begrenzung haben.

Also wichtig ist immer, die Versicherungsbedingungen zu lesen, oder sich von dem Versicherungsvermittler die benötigten Informationen schriftlich bestätigen zu lassen.

Gruß N.U.

Antwort
von RudiRatlos67, 34

Die Sachen sind über die Außenversicherung Eurer Hausratversicherung gegen Brand, Einbruchdiebstahl, Überspannung, Explosion, Leitungswasser und Raub während der Reise versichert. (Achtung: versichert sind nur die Sachen die sich schon mal am Versicherungsort (Adresse auf die die Hausratversicherung besteht) befunden haben, Sachen die während der Reise angeschafft werden, gehören erst nach Rückkehr zum Versicherungsort zum Hausrat und sind vorher NICHT versichrbar)
Die Höchstgrenze der Entschädigung ist den Versicherungsbedingungen zu entnehmen und evtl für die Reise temporär zu erhöhen.

Der Euch betreuende Außendienst vor Ort wird sicher helfen können.

Kommentar von MalNachgedacht ,

http://www.finanztip.de/hausratversicherung/aussenversicherung/

WANN GREIFT DIE AUSSENVERSICHERUNG

Grundsätzlich sind versicherte Sachen weltweit geschützt. Diese müssen nicht Eigentum des Versicherungsnehmers sein. Meist reicht es aus, wenn sie denjenigen gehören, die mit dem Versicherungsnehmer in häuslicher Gemeinschaft leben. Der Schutz greift jedoch nur bei Hausrat, der sich vorübergehend – grundsätzlich nicht länger als drei Monate – außerhalb der Wohnung befindet.

Einfachen Diebstahl, also einen Taschendiebstahl, oder Verlust ersetzt die Versicherung nicht. Wird Ihnen dagegen die wertvolle Kamera geraubt, brechen Diebe in Ihre Ferienwohnung ein oder zerstört ein Feuer das Hotelzimmer, dann sind die Schäden versichert.

Mehr hierzu bei:

 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community