Frage von Taschenkristall, 43

Diebstahl vermutung & die Verdächtige Person anzeigen?

Und zwar geht es darum dass bei uns auf Arbeit öfter gestohlen wird das heißt Büroartikel,Essen aus dem Kühlschrank, auch Geld aus den Geldbeuteln,Handys kamen schon weg, Zigaretten und Hygieneartikel aus dem WC das heißt Seife,Handcreme etc.

Wir kollegen haben einen anderen Kollegen im Verdacht haben allerdings keine Beweise.. können wir aufgrund des Verdachts zur Polizei gehen und die Person anzeigen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von elmundoesloco, 18

Einen Verdacht kann man äußern. Diesem Verdacht wird dann natürlich auch nachgegangen. Die Polizei ermittelt dann und wenn sich der Verdacht als unbegründet erweist, wird das Verfahren eingestellt, wenn er sich erhärtet, wird weiter ermittelt.

Es ist ein Unterschied wenn ich sage "Der war's" und das einfach ins Blaue hinein äußere oder ob ich sage "Der könnte es gewesen sein, ich kann es aber weder beweisen noch mit Sicherheit sagen".

Ich würde einfach mal was liegen lassen und entsprechend markieren (z. B. bei einem Geldschein eine kleine Ecke abreißen (passiert halt, dass sich Scheine abnutzen), eine 0 ausmalen, usw..

Wenn er weg ist, kann man den Kollegen mal höflich bitten den Geldbeutel zu öffnen. Wenn er sich weigert, darfst du mit Polizei drohen. Viele knicken dann ein, vor allem, wenn die Polizei noch nichts davon weiß und man so davon kommen könnte.

Antwort
von goali356, 22

Sicherlich könnt ihr zur Polizei gehen. Die Polizei wird dann die Person und andere Beteiligte dazu befragen und ermitteln. Sollte es aber keine Beweise geben, würde dabei nichts rauskommen.

Am besten wäre es wenn derjenige der es war auf frischer Tat ertappt wird.


Antwort
von peterobm, 19

ohne Beweise könnt ihr die Anzeige NUR gegen Unbekannt stellen; ABER; ihr könntet sagen, wir haben den starken Verdacht, dass der Herr xxx es gewesen sein KÖNNTE.

Antwort
von claka, 10

Wäre vllt besser (wenn ihr zu mehreren seid...) demjenigen mehr "auf die Finger" zu schauen, ihn also abwechselnd beobachten, damit ihr es beweisen könnt.

Hoffentlich ist es nicht einer von denen, mit denen Du schon darüber gesprochen hast.....

Antwort
von Grippsschwipps, 11

Das kommt auf den Verdacht an.
Wenn das kein schwerwiegender begründender Verdacht ist, dann ist das schlicht weg asozial und unter bestimmten Bedingungen sogar strafbar.
Du musst bedenken, dass derjenige auch Unschuldig sein kann.
Dann bewirkt das unabhängig davon ob die Anklage überhaupt zu gelassen wird einen gesellschaftlichen schweren Schaden!
Schildere doch mal den Verdacht!

Antwort
von tombi321, 15

würde erstmal versuchen Beweise zu sammeln ;) 

Antwort
von Auroau, 18

Nein kann ja jeder was behaupten erst braucht ihr ein Beweis ! 

Antwort
von GravityZero, 20

Ja und wenn nichts dabei herauskommt, was wahrscheinlich ist, kann diese Person euch anzeigen.

Antwort
von Midgarden, 13

Nein - ein Verdacht reicht für keine Anzeige

Kommentar von Grippsschwipps ,

Klar, aber nur der dringende Tatverdacht

Kommentar von Midgarden ,

Auch nicht - dafür reichen Vermutungen nicht aus, Anzeige ist nur gegen "Unbekannt" möglich

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten