Frage von merlin187, 50

Diebstahl gewollt?

Guten Tag, ich arbeite als Kellner in einem mittelständischem Unternehmen. Ich kenne das restliche Personal ganz gut und weiß mittlerweile von jedem der regelmäßig seine eigene Kasse hat das er einen Teil seiner Umsätze unterschlägt. (Geld wird kassiert aber nicht gebucht oder abgerechnet)

Dieses Problem wäre extrem leicht vom Arbeitgeber durch regemäßige Kontrollen zu unterbinden da es die betriebliche Situation eigentlich immer zulässt das Ganze zu nachzuverfolgen.

Ich habe jedoch langsam das Gefühl das dies vom Arbeitgeber garnicht gewollt ist denn ich glaube nicht das irgendjemand weiter dort arbeiten würde wenn er nicht diesen Nebenverdienst hätte, der Stundenlohn beträgt brutto je nach Angestelltem 8-10€ und die Trinkgelder sind selbst im lokaln Vergleich sehr gering. Angenommen der Arbeitgeber würde die Löhne soweit erhöhen das besagter Nebenverdienst schon inkludiert ist würden die Lohnnebenkosten und die Steuern ebenfalls ansteigen. Und von dem zuvor unterschlagenen Umsatz müsste man nun noch die MwSt. abziehen.

Außerdem animiert dies auch zu besser Gästeberatung und mehr Engagement im Verkauf denn: Je höher der Gesamtumsatz desto mehr kann unterschlagen werden.

Eure Meinung?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Strafrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von Rosenbaum, 28

Für solche Fragen würde sich das Finanzamt seeehr interessieren. Denn da gehen ja nicht nur Einnahmen für den Cheffe flöten sondern auch Umsatzsteuer und sonstige Abgaben. Und die Lohnsteuer und Sozialabgaben, die auf diese "Zusatzeinnahmen" nicht abgeführt werden. Das ganze ist kein Kavaliersdelikt sondern hochgradig kriminell. Da gehört eigentlich mal richtig aufgeräumt.

Antwort
von Repwf, 33

Zumindest der Teil mit dem höheren Lohn ist Quatsch!

Du könntest die Gehälter verdoppeln und der Diebstahl blieb der gleiche! 

Ich behaupte euer Chef ist ein naiver, gutgläubiger schussel dem das kontrollieren einfach zu lästig sein könnte da er nicht daran glaubt das geklaut wird! 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community