Frage von ClownPunkt, 146

Die Zeugen Jehovas und die Apokalypse

Ich schreibe eine Seminararbeit über das Thema "Deutung der Apokalypse der Zeugen Jehovas" nun bräuchte ich Informationen zu dem Thema. Ich bitte um qualitative Beiträge oder Verweise auf andere hilfreiche Forenbeiträge.

Antwort
von orashimen, 65

Nun Apokalypse trifft es nicht so recht.

Zeugen jehovas glauben an das sog. Harmaggedon. Sprich das ende dieses System. (Wird von Satan regiert) Alle zj werden verschont und der Rest der Menschen wird vernichtet. 

Was ich dir empfehlen kann, ist die Online Bibliothek der zj. 

http://wol.jw.org/de/wol/h/r10/lp-x

Es gibt dort eine suchfunktion. (Tippe mal harmaggedon ein) Hier sind auch die "studienausgabe" wachtturm vorhanden. Diese werden auch der Öffentlichkeit nicht an der Tür verteilt.

Ich selber nutze diese Bibliothek um zu recherchieren. 😉

Ich hoffe ich konnte dir da weiter helfen 

Antwort
von manwithoutaface, 87

Ein Tipp: Geh in eine Unibibliothek und suche dort nach einem passenden Buch. Ist meistens zuverlässiger. Ansonsten einfach mal in wikipedia "Zeugen Jehovas" eingeben und die als Reverenz angegeben Links ganz unten durchsuchen.

Kommentar von wildcarts2 ,

Wikipedia ist gänzlich ungeeignet, da dise Seite bei Religiösen und politischen Themen sehr viele Fehler beinhaltet, da sie von Lobbyisten kontrolliert werden.

In Universitäten findet man auch nicht viel brauchbares, da diese Sekte es sehr gut versteht Informationen für sich zu behalten.

Kommentar von EXInkassoMA ,

Du übertreibst etwas.

klar wird versucht zu schönen aber So viel Macht haben die zj nicht 

Kommentar von wildcarts2 ,

Ich übertreibe da nicht. Die WTG hat sehr viel Einfluss. Der Beitrag auf Wikipedia wird zu 100% von der WTG überwacht. Auch hier auf GF sind 2 Mitarbeiter des Bethels in Selters angemeldet, die mit Hilfe von Mehrfachaccounts Antworten/Fragen löschen lassen. Dies weiss ich nicht nur aus zuverlässiger Quelle, sondern habe selbst Beweise dafür vorliegen. Einen der beiden kenne ich sogar mit Namen!

Wiki ist tatsächlich bei religiösen und politischen Themen vielfach befangen, beeinflusst und parteiisch.

Antwort
von XL3yed, 80

Die Zeugen Jehovas legen die Bibel wörtlich aus, weswegen ich, wenn Zeugen Jehovas vor der Tür stehen, sage: "Warum wollen sie mit mir reden? Im Himmel sind doch sowieso nur 144000 Plätze frei, da würde ich doch nur stören!". (Die legen halt auch die Zahlen wörtlich aus)

Kommentar von wildcarts2 ,

ZJ legen die Bibel nicht wörtlich aus! Sie tun genau das selbe wie alle anderen, die die Bibel für sich beanspruchen: Sie legen sie sich so zurecht wie sie es brauchen. Manches nehmen sie wörtlich und manches sinnbildlich. 

Allerdings nutzen ZJ eine eigene Bibelinterpretaion, die "NWÜ". Sie ist keine Übersetzung sondern eine eigens erstellte Version mit vielen absichtlichen Veränderungen.

Übrigens: ZJ lehren, dass 144.000 in den Himmel kommen, aber das eine Unbestimmte Anzahl von Menschen (natürlich alles Zeugen Jehovas) nach "Harmagedon" - der "Weltuntergang" der "bald" kommt" - ewig auf der Erde leben sollen.

Antwort
von wildcarts2, 58

Hallo ClownPunkt,

wenn du mir deine Email-Adresse schickst, kann ich dir einiges an Material zusenden. Ich selbst war 25 Jahre lang ein Zeuge Jehovas und helfe Aussteigern sowie Interessierten dabei, sachliche und fundierte Informationen zu sammeln.

Leider findet man im Net und in Buchform nur sehr wenig brauchbare Informationen über diese Sekte. Entweder stammen Infos von Personen, die schwer enttäuscht sind und sich rächen oder ihre eigenes Gewissen erleichtern wollen (quasi eine Eigentherapie), nachdem sie rausgeworfen wurden. Oder es sind Personen die von einer religiösen Idee zur nächsten springen, weil sie "spirituell" auf der Suche sind. Und dann gibt es natürlich noch die ZJ selbst, die gern Eigenwerbung machen - und wie jeder weiß, ist Werbung nicht gerade ehrlich...

Seiten wie Wikipedia und Co. kann man leider auch vergessen, da diese Seiten zum größten Teil Zensiert sind. Wiki beispielsweise kann nichts über ZJ veröffentlichen, was nicht von der Wachtturm-Gesellschaft geprüft wurde. Dafür sorgt eine eigene Abteilung in deren Hauptquartier.

Aus diesen Gründen arbeite ich schon länger an einem Buch, welches sich mit der Thematik befasst. Auch meine Website wird bald fertig sein.

Denn obwohl ich ein Gegner der Wachtturm-Gesellschaft (nicht ihrer Mitglieder) bin, ist es mir sehr wichtig ehrlich und objektiv zu berichten. Denn Falschaussagen und Halbwissen spielen der Sekte nur zu, denn sie kreidet genau das ihren Kritikern an. Tatsächlich ist es nur möglich ganzheitlich korrekte Infos zu erhalten, wenn man ehrliche Aussteiger findet, die aus Überzeugung und nicht aus Enttäuschung gegangen sind.

Wenn ich dir helfen kann, dann tue ich das gerne.

MFG

Wildcarts2

Kommentar von EXInkassoMA ,

Kritikpunkte ( stichwort Mißbrauch / nicht eingetroffene harmagedon voraussagen) sind aber in wiki zu finden

Kommentar von wildcarts2 ,

Dennoch gibt es grobe Fehler. Beispielsweise die Bezeichnung als Sekte fehlt vollständig und wird immer wieder beanstandet, wenn man es korrigieren will.

Und an vielen Stellen ist es zu oberflächlich, womit ein falsches Bild entsteht. Wiki verharmlost einiges zu sehr.

Antwort
von EXInkassoMA, 42

Die Sektenfuehrung in den USA hat Harmagedon bereits 5 mal vorausgesagt. 

1914-1916-1918-1925 und 1975

Antwort
von Apfelwerfer, 60

Hier sind einige Erklärungen zur Offenbarung:

Die Offenbarung des Johannes entschlüsseln — wie?

    Viele denken bei dem Wort „Apokalypse“ an einen Weltuntergang. Doch die Botschaft der Offenbarung ist für alle, die auf Gottes Seite stehen, nicht beängstigend, sondern positiv. Sowohl zu Beginn als auch zum Ende der Offenbarung wird gesagt, dass alle, die sie lesen, verstehen und beachten, glücklich sein werden (Offenbarung 1:3; 22:7).

    Die Offenbarung verwendet viele „Zeichen“ oder Symbole, die nicht wörtlich zu verstehen sind (Offenbarung 1:1).

    Viele Bezeichnungen oder Symbole in der Offenbarung begegnen einem schon an anderen Stellen in der Bibel:

    Jehova: „der wahre Gott in den Himmeln“, der „alle Dinge erschaffen“ hat (5. Mose 4:39; Psalm 103:19; Offenbarung 4:11; 15:3)

    Jesus Christus: „das Lamm Gottes“ (Johannes 1:29; Offenbarung 5:6; 14:1)

    Satan, der Teufel: Gottes Feind (1. Mose 3:14, 15; Johannes 8:44; Offenbarung 12:9)

    Babylon die Große: wie damals das alte Babylon (Babel) ein Ausgangspunkt von religiösen Irrlehren und ein Feind von Jehova Gott und seinen Anbetern (1. Mose 11:2-9; Jesaja 13:1, 11; Offenbarung 17:4-6; 18:4, 20)

    „Das Meer“: die Gesamtheit der Menschen, die sich gegen Gott stellen (Jesaja 57:20; Offenbarung 13:1; 21:1)

    Viele Parallelen zur Stiftshütte: unter anderem Bundeslade, gläsernes Meer (Wasserbecken zum Waschen), Leuchter, Räucherwerk, Opferaltar (2. Mose 25:10, 17, 18; 40:24-32; Offenbarung 4:5, 6; 5:8; 8:3; 11:19)

    Wilde Tiere: Symbole für Regierungen (Daniel 7:1-8, 17-26; Offenbarung 13:2, 11; 17:3)

    Symbolischer Gebrauch von Zahlen (Offenbarung 1:20; 8:13; 13:18; 21:16)

    Die Visionen der Offenbarung beziehen sich auf den „Tag des Herrn“; er begann, als Gottes Königreich 1914 mit Jesus Christus als König zu regieren anfing (Offenbarung 1:10). Das meiste aus der Offenbarung wird sich also in unserer Zeit erfüllen.

    Mit der Offenbarung des Johannes ist es ähnlich wie mit der Bibel im Allgemeinen: Um sie zu verstehen, braucht man unbedingt die Weisheit von Gott und die Unterstützung von denen, die sie bereits verstehen (Apostelgeschichte 8:26-39; Jakobus 1:5).

    Entnommen von der Webseite der Zeugen Jehovas jw.org. Dort findest du auch noch weitere Erläuterungen zur Apokalypse.

Kommentar von ClownPunkt ,

gibt es auf jw.org einen bestimmten Link wo man die Offenbarung der Zeugen Jehovas durchsuchen kann ? 

Kommentar von wildcarts2 ,

Das "Offenbarungs-Buch" gibt es dort nicht als Download. In den verfügbaren Büchern sind teilweise Kurze Beschreibungen zu "Harmagedon" enthalten, die aber nur schwer nachvollziehbar sind, wenn man sie nicht bereits kennt.

Aber ich kann dir das Buch als pdf organisieren. Wenn du mehr Zeit hast, kannst du aber auch die WTG anschreiben und es bestellen oder dir die nahegelegene Versammlung suchen und dort während der Öffnungzeiten fragen ob sie eines auf lager haben.

Kommentar von Apfelwerfer ,

An das Buch hatte ich auch gedacht. Es ist aber nicht mehr ganz aktuell.

Kommentar von Apfelwerfer ,

Das gibt es schon, aber die Moderatoren hier mögen das gar nicht, wenn man einen solchen Link postet. Da haben sie mich schon bös ausgeschimpft. Geh einfach auf die Webseite jw.org und dann unter Bibel und Praxis. Links findest du dann den Punkt "Fragen zur Bibel". Dort ist dann das Hauptthema "Bibelbuch Offenbarung" zu finden. Das Thema ist aber sehr umfassend, so dass es kaum möglich ist, alle Aspekte in wenigen Seiten aufzuzeigen. Wenn du genauere Infos möchtest, dann such dir eine Kontaktadresse im örtlichen Telefonbuch und sag ihnen, dass du für eine Seminararbeit mehr Infos über die Offenbarung, wie Jehovas Zeugen sie verstehen, brauchst. Dann werden Sie geholfen.

Kommentar von wildcarts2 ,

Nur sind diese Infos sehr einseitig. Um lediglich zu fragen "Was glaubt ihr", reicht das aber. Natürlich wird dort aber niemand zugeben, dass viele Texte aus dem Zusammenhang gerissen wurden, ständig Veränderungen in der Interpretation gemacht wurden, die benutzte Bibel eine Fälschung ist ...e tc.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten