Die Wirtschaft in Griechenland?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Alle Griechen (mit Ausnahme der ca. 10% Reichen, die ihr Geld im Ausland geparkt haben) sind von der Krise mehr oder weniger betroffen, auch Ärzte, mit Sicherheit auch Zahnärzte, weil 30% der Griechen keine Krankenversicherung haben, ihre Behandlung also nicht bezahlen können.

Viele Ärzte arbeiten ehrenamtlich, aber davon können sie nat. nicht leben und so haben auch sie zunehmend Probleme über die Runden zu kommen.

Es muss dir nicht peinlich sein, deinen Freund darauf anzusprechen, erst recht nicht wenn er das Thema schon selber angeschnitten hat - er kann ja nichts dazu (wie die meisten!), dass sein Land in die Lage gekommen ist und ein ehrliches, unvoreingenommenes Interesse wird ihm eher guttun als ihn kränken. Das ist besser als nur rumzudrucksen und dem Thema auszuweichen, denn immerhin handelt es sich um eine Wirtschaftskrise von der nicht nur Griechenland betroffen ist und nicht um ein persönliches Versagen.

Schuld haben an der Situation ja nicht Leute wie dein Freund sondern ganz andere wie z.B. die Ex-Politiker und nicht zuletzt internationale Finanzstrategen.

Wenn du dich weiter darüber informieren willst um mit ihm über die politischen und wirtschaftlichen Zustände diskutieren zu können, dann empfehle ich dir nach faktencheckhellas und griechenlandsolidarität zu googlen - da bekommst du viele Informationen die in den Mainstream - Medien leider nicht vorkommen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von veritas55
23.01.2016, 23:52

http://faktencheckhellas.org/ausgabe-1/

Es lohnt sich besonders, in allen 5 Ausgaben die Rubrik: StammTisch vs FaktenCheck-Hellas zu lesen - darin werden jeweils die Vorurteile widerlegt, die im Laufe der letzten Jahre in unseren Medien verbreitet wurden !

So vermeidest du in einem Gespräch mit deinem Freund, ihm mit den wirklich peinlichen Parolen vor den Kopf zu stoßen, die uns die ganze Zeit hier eingeimpft wurden und die leider von allzu vielen unkritischen oder uninformierten Deutschen geglaubt werden.

3
Kommentar von veritas55
24.01.2016, 23:53

Habe gerade im Deutschlandfunk gehört, dass mittlerweile auch die Ärzte in Griechenland auf die Straße gehen um gegen eine weitere Rentenreform zu demonstrieren durch die ihnen weniger als die Hälfte ihres Gehaltes zum leben übrig bleibt - sofern sie noch Arbeit haben...

Hier wird näheres dazu berichtet:

https://www.wsws.org/de/articles/2016/01/23/grie-j23.html

Den Bericht vom Deutschlandfunk kannst du erst in den nächsten Tagen im Internet unter "Das war der Tag" von heute, dem 24.1. nachhören - da kommen auch Betroffene zu Wort.

Kein Wunder, dass deinen Freund die Verzweiflung packt....

1