Die unsichtbare und hässliche Freundin?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

ich glaube diese frage kann man so nicht beantworten, ich persönlich achte nicht explizit auf das aussehen.

das aussehen bestimmt maßgeblich die kontaktaufnahme, wenn der erste kontakt da war ja auch non verbaler kontakt. Dann ist es entscheidend wie die person rüberkommt, wenn da die schönste frau der welt steht, sich aber schüchtern oder gar desinteressiert benimmt, nur auf dem handy rumdrückt oder sich in der nase bohrt. Dann is das spiel gelaufen.

Man muss das interesse wecken, selbstbewusst sein, wissen wer man ist.

das Aussehen ist nur der Anfang die ausstrahlung macht dem rest.

Bist du schonmal aktiv auf jemandem zu gegangen und gefragt, wie gehts dir?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von galenc
01.02.2016, 12:40

Aber so extrem ist es nicht bei mir. ich verhalte mich immer sehr damenhaft und ich schaue jeden in die Augen, wenn jemand mit mir spricht. Ich weiss wirklich nicht, an was das liegt.

0
Kommentar von galenc
01.02.2016, 13:08

Ich sehe das natürlich nicht als Angriff. 😊Ich denke, dass ich überhaupt keine Ausstrahlung habe Mein Blick ist im Normalfall eher ernst und nicht weich...

0
Kommentar von galenc
01.02.2016, 14:13

Als Mann schon, aber nicht als Frau.. Aber vielen Dank.

0

Wenn Ihr Euch optisch so sehr ähnelt, wie Du es beschreibst, dann sind da wohl noch weitere Unterschiede, die das Verhalten der Männer begründet.

Z.B. die Körpersprache.
Klar, dass (auch) viele Männer zunächst auf das Äußere reagieren, das ist schließlich das erste, was man vom anderen aufnimmt : der erste Eindruck.

Aber gleich nachdem alle optischen Merkmale / Vorzüge "abgescannt" wurden, suchen die Augen weiter und die Körpersprache wird analysiert und im Gehirn übersetzt.

Symolisiert Deine Freundin also durch ihre Haltung, ihren Blickkontankt, ihr Lächeln, die eine oder andere Geste eine gewisse Offenheit oder Bereitschaft, mit dem männlichen Gegenüber in Kontakt zu treten ( oder sogar zu flirten ), ist das oftmals DAS Signal, auf das der Mann gewartet hat.

Was nützt die "perfekt gestylte Traumfrau", wenn sie doch scheinbar gar kein Interesse hat, angesprochen zu werden? Vielleicht ist sie vergeben oder irgendwie bin ich wohl gar nicht ihr Typ?

Könnte also sein, dass Du vom Aussehen / Styling durchaus alles richtig machst, nur in puncto Lockerheit, Offenheit und Signalgebung etwas mehr aus Dir rauskommen musst.

Wenn das Mädchen, mit dem Du immer losziehst, wirklich Deine beste Freundin ist, dann frag sie doch einfach mal, ob Dein Auftreten gegenüber Männern tatsächlich etwas zurückhaltend / graue-Maus-like ist, oder ob andere Dinge / Gesten von Dir die Männerwelt von Dir abhalten.

Wenn sie Deine Freundin ist, kannst Du doch sicher mit ihr über so was quatschen. Vielleicht ist ihr das ja sogar schonmal augefallen, und sie wollte nur nichts sagen, weil sie Deine beste Freundin ist..?

Grüße, ----->

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von galenc
01.02.2016, 12:49

Das Problem ist, ja, ich bin in gewissermassen eine Schreckschraube. Optisch sehe ich in Ordnung aus (glaube ich), aber irgendwie habe ich auch Angst, dass mir jemand zu nahe kommt. Mein Schutzschild ist sehr gross. Auch habe ich einmal jemanden angesprochen und er hat mir gesagt, dass er so eine Frau wie mich, niemals getraut hätte anzusprechen. Was mir natürlich zu bedenken gibt, dass ich wirklich nicht so extrem schlimm aussehen, wie denke. Auch habe ich von Männern gehört, dass sie mich komisch finden. Ich verhalte mich wirklich komisch, aber ich weiss nicht, wann und wieso. Was mich genau komisch macht.  

0
Kommentar von galenc
01.02.2016, 14:13

Vielen Dank für den Tipp.

1