Frage von KingCain, 80

Die UNO trollt uns?

Ich habe da mal ne frage an die Leute die Politologie studiert haben.. Warum stellt die UNO Saudi-Arabien, China und Russland in den Menschenrechtsrat(2013-2016)?? Diplomatie oder Dummheit?

Antwort
von voayager, 10

Tja, da sieht man mal wieder, das Demokratie, wenn nicht unterfüttert mit Basisdemokratie, sozialer Zeilsetzung, Humanität und Antimilitarismus keineswegs eine gemütliche Angelegenheit zuweilen ist. Entschieden hatte die UNO durchaus demokratisch, also per Abstimmung Aller. Demokratie, in der Form wie wir sie kennen beinhaltzete auch mal Sklaverei bis 1865 in den USA. Hätten die Südstaaten gewonnen, wäre diese flott weitergegangen und durchaus mit mit einem demokratischen Zuschnitt, - das geht auch. also erwartet mal nicht gar zu viel von demokratischen Entscheidungen, wenn die Inhalte dürftig oder gar Ka cke sind.


Antwort
von DerSchopenhauer, 16

Die Mitglieder werden von der UN-Vollversammlung gewählt - nun ist es aber so, daß die menschenrechtsverachtenden Staaten in der UN in der Mehrheit sind - jeder Staat hat eine Stimme, egal ob sie die Menschenrechte selbst achten oder nicht.

Deshalb ist dieser Menschenrechtsrat in der Tat eine Farce und kann als Gauckelei oder auch als "Scheinriese" bezeichnet werden - daher teile ich Deine Ansicht, die Du, durch  einen Begriff aus dem Netzjargon, mit "trollen" wohl ausdrücken möchtest.

Man darf zudem nicht vergessen, daß Menschrechte nicht aus dem Naturrecht abgeleitet werden können und nur eine Fiktion bzw. eine Illusion sind (die aber durchaus für alle Menschen von Vorteil sind) - den Stellenwert, den Deutschland ihnen zuschreibt, wird von mind. 80% der UN-Mitgliedsstaaten nicht geteilt.

Menschenrechte sind zudem ein Produkt von Gesellschaften, die die existentielle Not überwunden haben - Gesellschaften, in denen um das tägliche Überleben gekämpft werden muß, haben keine Zeit für solche akademischen Gedankenspiele...

Für "Schönwetterreden" sind die Menschrechte aber bestens geeignet...

Antwort
von frider123, 18

China und Rußland sind vielleicht noch akzeptabel, aber daß Arabien da drin ist, ist echt komisch

Expertenantwort
von ArnoldBentheim, Community-Experte für Politik, 30

Warum sollte uns "die UNO" denn "trollen"?

"Die UNO" ist eine sehr große, sehr differenzierte Institution.

Was den "Menschenrechtsrat" angeht: Die Mitglieder werden in geheimer Abstimmung und mit absoluter Mehrheit von der UN-Generalversammlung gewählt. "Die UNO" will also nicht "trollen", sondern wendet demokratische Prinzipien und Verfahrensweisen an.

Außerdem ist es gerade für die genannten und ähnliche Staaten ganz nützlich, mit dem Thema der Menschenrechte befasst und vertraut zu werden, also etwas darüber zu lernen!

MfG

Arnold

Kommentar von KingCain ,

Also erstmals danke für deine Antwort aber sie ist leider nicht ganz korrekt. Erstens sollten die im Menschenrechtsrat andere Nationen beraten (Siehe im Sicherheitsrat sind die 5 Weltmächte) in Menschenrechten was man von Saudi-Arabien und co nicht ernst nehmen kann. Zweitens kann auch durch Lobbyismuss die wahl der erfolgten Ländern geschehen was zur Korrupten Demokratie nahe kommt.

Kommentar von LordPhantom ,

5 Weltmächte?

Kommentar von KingCain ,

China, Frankreich, USA, Russland und Grossbritanien.

Kommentar von HansH41 ,

Der Sicherheitsrat spiegelt die Welt des Jahres 1946.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community