Frage von faress1987, 16

Was ist hier in diesem Satz (mit) die theoretische Attraktivität des Sprachdynamikbegriffs?

Hallo,

Was ist hier in diesem Satz mit die theoretische Attraktivität des Sprachdynamikbegriffs?

Die theoretische Attraktivität des Sprachdynamikbegriffs besteht zum anderen darin, dass er die immanente Statik des Synchroniekonzeptes (de Saussure) sprengt.

Danke im Voraus!

Expertenantwort
von LolleFee, Community-Experte für Grammatik & deutsch, 6

Das Synchroniekonzept von de Saussure ist sehr starr. Die Dynamik in "Sprachdynamik" ist das, was den Begriff "attraktiv" macht - warum man ihn also gerne hernehmen würde. Ob er sich dann auch praktisch als passend erweist, zeigt sich dann, aber in der Theorie ist die Sprachdynamik offener für die Beschreibung von Sprachwandelphänomenen als das das Konzept von de Saussure kann.

Klar?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten