Frage von Kay333, 125

die sucht vom rauchen?

guten Tag
ich bin 16 jahre alt und habe letztes wochenende zum ersten mal ein paar zigaretten an einer party geraucht, nur um es mal auszuprobieren.
ich merke jetzt das ich beim arbeiten ständig nervös bin und auch die sucht spüre...
ich trinke deswegen ständig schockomilch.
ich werde nicht weiter rauchen und werde es auch nie wieder tun!
hat da jemand schon ein bisschen erfahrung und kann mir sagen wann die sucht nachlässt und ich nicht mer so nervös bin?
vielen dank!

Antwort
von Franzmann0815, 63

Ich rauche immer mal auf Partys... Manchmal sogar ne ganze Schachtel. Allerdings verspüre ich immer noch kein "sucht verhalten".unter der Woche rauche ich nicht, bzw auf Wochenende wenn ich auf keiner party bin. Ich glaube eher, dass dich dein gewissen plagt oder du ein wenig erkältet bist.

Kommentar von SoMean ,

Ja das geht mir auch so, oder wenn keine Person dabei ist die raucht, dann habe ich auch kein Verlangen danach. Irgendwie nur wenn ich auch trinke, und eben auf einer Party bin. Im Alltag 'vermisse' ich das nicht.

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für rauchen, 3

Hallo!

hat da jemand schon ein bisschen erfahrung und kann mir sagen wann die sucht nachlässt und ich nicht mer so nervös bin?

Das ist individuell, vielleicht nie. Aber lass es.

Jede Zigarette verkürzt statistisch gesehen das Leben um 10 Minuten.  

Alles Gute.

Antwort
von tamix311, 44

Wow das wäre dann ziemlich schnell gegangen mit der Sucht, als ich 16 war habe ich regelmäßig an Wochenenden ein paar Zigaretten geraucht, aber wurde nie süchtig. Ich bin jetzt 20 und mir kommt es fast hoch, wenn ich Zigarettenrauch rieche.

Dass du nicht weiter rauchen willst, ist schon mal sehr gut, behalte diese Einstellung auch auf jeden Fall bei und das Verlangen danach wird sich in ein paar Tagen wieder von ganz allein einstellen.

PS: Wenn du trotzdem was rauchen willst, dann probiere doch mal Shisha, das schmeckt besser als Zigaretten und es besteht keine Suchtgefahr, weil kein Nikotin erhalten ist. Das ist zwar nicht gesünder aber macht dich zumindest nicht dauerhaft abhängig.

Kommentar von evenangelscry ,

Bitte macht doch keine Vorschläge "Wenn er sonst was rauchen will"!! Rauchen egal was ist sehr schädlich! Kay333, bitte google mal wie schädlich und ungesund Shishas sind!

Bleib bitte bei deiner guten Einstellung und lass dir bloß nichts einreden! :/ :)

Kommentar von tamix311 ,

So war es doch gar nicht gemeint... Das war nur ein Vorschlag falls er es wirklich gar nicht schaffen sollte, nicht zu rauchen.

Kommentar von Fl44sh ,

Warum sollte man das nicht machen? Bleibt doch jedem selber überlassen und dazu betont er ja extra das es nicht gut ist?!

Kommentar von tamix311 ,

Alles richtig, nur bin ich eine "Sie" :D

Kommentar von Fl44sh ,

Sorry :D überlesen ;)

Kommentar von Kay333 ,

werde ich nicht, aber danke :)

Expertenantwort
von Vivibirne, Community-Experte für Gesundheit, 44

Du bildest dir das nur ein, man wird nicht SOFORT abhängig. Du denkst die ganze zeit dran & das ist der grund :)

Antwort
von Wonnepoppen, 37

Das ist noch keine Sucht, du spürst höchstens ein Verlangen. 

Es ist gut, wenn es dabei bleibt, vor allem, daß du nie weider rauchen willst!

Was hast du denn für ein Zeug geraucht, wenn du nach dem einen Mal schon so drauf bist?

Kommentar von Kay333 ,

von gras bis mormal... :(

Kommentar von Wonnepoppen ,

toll, dann brauchst du dich nicht wundern,, du hast also auch gekifft, wie kann man nur?

Kommentar von Fl44sh ,

Lass ihn doch? Man braucht einem deswegen keine Vorwürfe machen.

Hast du es denn schon mal probiert? Nein!? Wie kannst du dann darüber urteilen? Er hat doch schon eingesehen das es falsch war. Damit ist doch alles gut!

Kommentar von Wonnepoppen ,

Er wollte wissen, wie lange er die Symptome noch hat?

Erst richtig lesen, dann kommentieren!

auch meine Antwort!

Ich habe es noch nie probiert u. werde es auch  nicht mehr tun, soviel zu "der" Frage!

also mach "du" mir auch keine Vorwürfe, wie ich antworten soll!

Kommentar von Fl44sh ,

So und genau da sind wir bei dem Punkt, noch nie selber gemacht aber sagen wie die Symptome aussehen. Nach einem mal Gras oder Zigaretten rauchen ist man nicht süchtig. Man hat danach auch keine Symptome. Was ich falsch gelesen haben sollte weiß ich nicht.

du hast also auch gekifft, wie kann man nur?

Das ist ein Vorwurf und gleichzeitig beurteilst du es damit auch.

Wie dem auch sei, die Gedanken das er anscheinend süchtig ist kommen nur von einem schlechten Gewissen, da er weiß dass das nichts für ihn ist und er dadurch sofort Angst bekommt süchtig zu sein.

Von Gras kommt das definitiv nicht!

Man kann Leute auch anders auf, seiner Meinung nach, "Fehler" aufmerksam machen z.B. "Du hast gekifft? Das wäre nichts für mich, wie die Symptome sind kann ich dir nicht sagen, da ich selber keine Erfahrung damit habe. Ich hoffe du bist in Sachen Drogenkonsum aufgeklärt"

Andere mit Halbwissen zu "beraten" (in diesem Fall extra in Anführungszeichen, da es, wie schon gesagt, keine Beratung war) hat noch niemandem wirklich geholfen.

Kommentar von Wonnepoppen ,

Ich hoffe, du läßt mich jetzt  dann endlich in Ruhe!

nur weil ich selber keine Erfahrung habe, heißt das noch lange nicht, daß ich nicht über Drogen Bescheid weiß, mehr sogar als mir lieb ist u. deshalb hab ich auch kein "Halb Wissen", also hör auf mit deinen Unterstellungen, ist gut gemeint !

Kommentar von Fl44sh ,

Naja jemandem der eh schon ein schlechtes Gewissen deswegen hat so anzureden finde ich halt kontraproduktiv.

Zu dir Kay mach dir keine Sorgen wegen deinem einmaligen Konsum. Das es gesundheitsschädlich ist und nicht weiterzuempfehlen ist weißt du hoffentlich. Viele Leute haben sowas schonmal probiert, da brauchst du wegen dem einen mal keine Angst haben in irgend eine Sucht zu verfallen.

Machs gut und Liebe Grüße, auch an dich Wonnepoppen

Kommentar von Wonnepoppen ,

Na bitte, es geht doch!

Antwort
von glaubeesnicht, 28

Nach einmal Rauchen ist man nicht süchtig. Du bist nervös, weil du ein schlechtes Gewissen deswegen hast.

Antwort
von miika2405, 13

nachdem ich das erste mal geraucht hab, ging es mir genauso. ich hatte auch so ein sucht Gefühl und wollte wieder eine Zigarette rauchen, was ich aber nicht gemacht hab.

mein tipp, lenk dich einfach ab, mit der zeit lässt das Gefühl von alleine nach!:)

Kommentar von Kay333 ,

das beruigt :D
ich trinke einfach weiter meine schockomilch ^^

Antwort
von quinann, 41

Das einfachste wäre, wenn es einem beim ersten Zug schon so richtig schlecht würde. Leider ist das nicht so.

Ich rauche selbst auch, es ist eine furchtbare Sucht.

Versuche dich abzulenken, Süßigkeiten essen (Vorsicht Gewichtszunahme), damit du die Raucherei stoppen kannst.

Antwort
von evenangelscry, 52

Hallo Kay333,

erstmal möchte ich dir sagen, dass du meinen größten Respekt hast, da du sagst du möchtest nicht weiter rauchen und wirst es nie wieder tun! Das ist sehr reif und die beste Entscheidung!

Je nachdem wieviele du schon geraucht hast und somit dein Körper schon abgekriegt hat und ob es "starke" waren (die machen schneller süchtig) wird es wohl einige Wochen dauern. Am besten stellst du dich im Schulhof bzw Arbeitshof nicht neben Raucher und meidest in nächster Zeit Raucher im allgemeinen um nicht ständig daran denken zu müssen!

Hoffe ich konnte dir helfen und viel Glück! :)

Melli

Kommentar von Kay333 ,

vielen dank :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community