Frage von Sus12670, 32

Die Städtischen Werke haben seit über einem Jahr meinen Beitrag von einem fremden Konto abgebucht. Niemand weiß wem das Konto gehört. Was soll ich jetzt tun?

Ich bin vor einem Jahr nach der Trennung von meinem Mann mit meinen Söhnen in meine erste eigene Wohnung gezogen. Bei den Städtischen Werken habe ich mich ganz normal angemeldet und ihnen meine Bankverbindung gegeben. Jetzt nach über einem Jahr bekomme ich die erste Nachzahlung und stelle fest, dass die eine völlig andere Bankverbindung von mir haben. Sogar eine andere Bank. Noch nicht einmal ein Zahlendreher, sondern ein komplett anderes Konto aus einer anderen Stadt. Ich hatte mich zwar schon nach 3 Monaten in der neuen Wohnung gewundert, das nie eine Abbuchung auf meinem Kontoauszug zu sehen war, aber auf meine Nachfrage versicherte man mir das alles okay sei, und sie ihr Geld bekommen würden. Ich habe also heute angerufen und mir wurde gesagt, dass man im Computer zwar meine richtige Bankverbindung stehen hätte, diese aber am selben Tag aus irgendwelchen Gründen geändert worden sei. Die falsche Bankverbindung könne man keinem Namen zuordnen. Okay, jetzt haben sie wieder alles geändert und das Geld wird zukünftig von meinem Konto abgebucht. Aber was passiert, wenn derjenige mit dem anderen Konto nach über einem Jahr vielleicht doch mal merkt, dass ihm Geld fehlt? Wer muss das zahlen? Ich bekomme schon Albträume, wenn ich daran denke, wie ich jetzt plötzlich fast 1500 Euro auftreiben soll!

Antwort
von Jens1701, 18

Da würde ich ganz ruhig bleiben. Du hast nachgefragt und hast dich gekümmert. Mehr kannst du nicht machen. Die Stadtwerke haben das verschuldet und dir sogar mitgeteilt, dass alles in Ordnung sei. Wenn sich nun der Inhaber des Kontos meldet, muss die Stadtwerke das regeln. Aber nicht, indem sie von dir das Geld zurückverlangen. Du hast ja nichts verschuldet und nichts verheimlicht und ein Vorsatz liegt auch nicht vor. Dafür sollten solche Firmen auch eine gute Versicherung haben. Also mach dir keine Sorgen. Das sage ich dir aber als juristischer Laie und stellt eine Vermutung dar.

Antwort
von amdros, 20

Derjenige..der das verschuldet hat und m. M. nach, sind das die Städtischen Werke.

Laß es auf dich zukommen..ich verstehe absolut nicht, daß es dem nicht aufgefallen ist, von dessen Konto es abgebucht wurde.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten