Frage von HopeIess, 63

Die Sommerferien sind bald um und ich kann mich nirgends mehr bewerben, totaler Stress, Hoffnungslos, Depressionen (langer Text)?

Erstens.. Ja, ich bin naiv zu denken, dass mir das Internet alles verrät. Aber ich weiß nicht weiter und hab niemanden an den ich mich wenden kann. Ich habe die 11. Klasse verhauen. War auf einem Probejahr. Und durch psychischen Gründen ging es mir nicht besonders gut. Meine Direktorin meinte, ich solle eine Therapie (mal wieder) anfangen. Und eine Auszeit sonst nehmen. Ich wohne in Berlin, die Hälfte meiner Sommerferien sind vorbei. Und ich habe noch überhaupt nichts. Schon Anfang der Ferien, waren auch die meisten Anmeldefristen auf den Schule vorbei. Was ich nicht verstehe, man kann ja wohl nicht vorne rein schon wissen, ob man bestanden hat. Aufjedenfall.. Ich weiß nichts mit mir anzufangen. Ich würde gerne wieder mein Abi versuchen. Aber anscheinend darf ich jetzt nur noch mein Fach Abi probieren. Mich interessiert Grafik Design, IT, Medien Design, Game Design sowas in die Richtung. Ja, ich weiß.. Das ist nicht das Selbe. Ich meinte, hab mich da nur etwas umgeschaut. Gleichzeitig trau ich mir nicht mal zu, an eine Schule für Medientechnik oder so zu gehen, weil ich nicht so prickelnd in Mathe war. Hatte nicht die nettesten Lehrer.. Und habe dadurch alleine schon Angst, dass mir zuviel Basiswissen fehlt um es überhaupt zu schaffen. (Nachhilfe hat mir aber dabei schon geholfen, würde sie dann wieder in Anspruch nehmen) Ich hatte dann an einem Freiwilligen Ökologischen Jahr gedacht im Tierschutz. Nur da ich selbst keine Ahnung habe und kein Selbstvertrauen, hab ich Leute aus meinem Umfeld gefragt. Alle meinten, ich würde das nicht hinkriegen. Weil ich auch sehr emotional bin, etc. Zudem wär meine Angst, dass ich dann nach deiner Zeit noch weniger Schulwissen "habe" und es dann noch schwieriger für mich wäre, auf einem OSZ. Eine Ausbildung trau ich mir nicht zu. Ebenso meine Familie. Ich war auch schon bei der Agentur für Arbeit, hatte eine Berufseinstiegsbegleitung. Aber niemand kümmert es, was ich möchte oder wobei ich Hilfe brauche. Die wollten mich alle nur in irgendwas reinstecken. Mein psychischer Zustand macht mir auch Schwer zu schaffen. Ich habe einfach nur Angst und bin am Boden zerstört. Ich hatte extra schon Lebenslauf vorbereitet. Auch so ne Test Bewerbung vorgeschrieben. Aber zu groß war die Angst, etwas abzuschicken. Und vor 2 Tagen ist mein Computer kaputt gegangen. Alle meine Dateien sind weg.. Und ich hab sie auch nirgends wo abgespeichert. Ich weiß, ich höre mich nach einem hoffnungslosen Fall an. Ich weiß ich sollte mit meinen 17 Jahren selbstständig sein, mich um sovieles kümmern. Aber ich schaffe es nicht. Ich will immer soviel schaffen und dann schmeiß ich wieder alles weg, weil ich weiß.. Ich werde niemals was hinkriegen. Zu meinem Zustand, ich möchte nicht "nichts" machen und mich meinem Zustand widmen. Ich möchte nicht, dass wenn ich mich wo bewerbe, ich von meiner Therapie erzählen muss. Das macht doch nur ein schlechtes Bild.. Wenn man psychisch erkrankt war.. Meine Mutter hat mir viel davon erzählt.

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo HopeIess,

Schau mal bitte hier:
Ausbildung Abitur

Antwort
von Klife1, 13

Das ist sicherlich kein Thema, dass man mit ein paar Sätzen beantworten kann, aber vielleicht ist ein Freiwilliges Ökologisches Jahr (oder FSJ) gar keine so schlechte Idee.

Du lernst in dieser Zeit viel was deine Persönlichkeit weiterentwickelt. Das neue Umwelt und der Kontakt mit neuen Menschen wird dir gut tun und mit der Zeit wird sich auch dein Selbstbewusstsein positiv verändern. Da gibt es absolut nichts wovor du Angst haben brauchst.

Im Anschluss kannst du dann versuchen, entweder nochmal die Schule zu versuchen oder alternativ eine Ausbildung zu starten.

Antwort
von xApoka, 15

Du kannst ja mal mit deinen Eltern oder einer Freundin zur Agentur für Arbeit und dir da Hilfe holen. Oder du kannst auch im Internet nach Ausbildungsstellen suchen und dich bewerben. Du musst deswegen keine Angst haben . Vielleicht nimmt dich jemand an und im schlimmsten Fall schicken sie dir eine Absage, aber wenigstens hast du es versucht. Schau dich um, schick viele Bewerbungen an verschiedene Firmen, die dich interessieren und wenn nicht such dir halt erstmal einen Minijob oder mach ein Praktikum.

LG

Antwort
von xXRaisXx, 15

Warum hast du denn angst bewerbungen abzuschicken ^^ ? Ich hab mich vor einem halben jahr auch beworben und hatte auch mega angst da hin zu gehen aber bei den meisten agenturen waren sie doch sehr sehr nett zu mir ^^ und auch in den praktikas die ich gemacht hab alle sehr lieb xd ,anstrengend aber nett xd einfach bei freunden was schreiben und abschicken mehr als eine absage kannst du nicht bekommen!

Antwort
von MyTimeYourDeath, 15

Poster den text morgen nochmal um ne mittags zeit, dann bekommst du bestimmt hilfe

Antwort
von HopeIess, 32

nach der Zeit*

Tut mir Leid, wegen Grammatikfehler etc. Ich musste alles am Handy tippen..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community