Frage von timba1012, 80

Die Schule abbrechen und anfangen zu studieren, trotz Schulpflicht?

Hallo liebe Menschen,

Ich werde im Dezember 18 und gehe gerade auf ein berufliches Gymnasium in die Klasse 12 (von 13) in Sachsen. Ich sehe in letzter Zeit einfach nichts positives mehr an unserem Schulsystem und habe mich nach Alternativen erkundigt. Nun stellt sich bei mir die Frage ob meine Wunschalternative überhaupt möglich ist. 

Ich habe mich für einen Studiengang beworben, den ich seit längerem studieren will. Die Zugangsvoraussetzungen sind dort mindestens 18 Jahre und eine mittlere Reife. Das wäre bei mir beides der Fall.

Doch nun zu dem Problem: Ich müsste ab März 17 anfangen dort zu studieren, nur gibt es in Sachsen ja eine Schul- und Berufsschulpflicht. Die habe ich ja, wenn ich im März studieren würde ja nicht erfüllt, oder?

Mir wäre es auch schon lieb, wenn mir jemand sagen könnte, an wen ich mich mit dieser Frage wenden kann.

Expertenantwort
von Willibergi, Community-Experte für Schule, 54

Ein Studium ist lediglich mit einem Abitur möglich (abgesehen von Sonderfällen).

Ich hoffe, ich konnte dir helfen; wenn du noch Fragen hast, kommentiere einfach.

LG Willibergi

Antwort
von Rubezahl2000, 13

"Zugangsvoraussetzung: 18J und mittlere Reife"

Welche Hochschule soll das sein?
Um dir eine hilfreiche Antwort geben zu können, musst du schon schreiben, um welches "Studium" und welche "Hochschule" es geht!

Eine "normale" Hochschule und ein "normales" Studium kann das nicht sein - ohne Abitur/Fachabitur.
Deshalb musst du aufpassen ob dieses "Studium" überhaupt zu einem anerkannten Abschluss führt, oder ob es nicht einfach nur Abzocke ist.

Antwort
von Mightykey1900, 13

Ich bitte dich inständig, ziehe es durch und mach dein Abitur. Jeder macht diese Situation durch, in der er zweifelt. Das ist völlig normal. 

Verwirf diesen Plan und zieh das letzte Jahr durch. Das Abitur ist eine Qualifikation, die dir dein ganzes Leben lang Türen öffnen wird. Etwas was dir keine für dich verfügbare Alternative je bieten kann. Ich spreche da aus Erfahrung. 

Mal davon abgesehen: Ein Studium im eigentlichen Sinne ist ohne entsprechende Hochschulreife definitiv nicht möglich. 

Antwort
von Kuro48, 36

Wenn du das Abitur bereits hast und gerade auf einer Berufsschule oder ähnlichem bist geht das.

Hast du das Abitur noch nicht erlangt bringt dir der Abbruch nichts, da dich ohne dies (ausgenommen einiger Sonderregelungen) niemand drauf lässt.

Kommentar von Kristall08 ,

Das ist bestimmt so eine private Teuerbezahl-Uni, die auch Leute ohne Abitur annimmt. Der Abschluss ist dementsprechend zu bewerten. ;)

Antwort
von krispinchen, 51

geht nicht. man kann auch gar nicht studieren ohne den entsprechenden Abschluss. 

Antwort
von FahrradLecker, 49

Nein, da Abitur oder Minimum eine abgeschlossene Ausbildung Voraussetzung ist um studieren zu können. Oder du bist ein Wunderkind das überall 1 hat und schon mehrere Klassen übersprungen hat. Da du aber die Frage gestellt hast gehe ich nicht davon aus.

Antwort
von DieAntwort2100, 34

Dir ist klar das du Abitur oder Fachoberschulreife also 12 Klasse brauchst um zu Studieren

Antwort
von pythonpups, 39

Hast Du denn überhaupt irgendwas, was Dir den Zugang zu einer Uni erlaubt, wenn Du die Schule nicht abschließt?

Antwort
von Otilie1, 45

wie bitte möchtest  du denn ohne schulabschluß studieren ????

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community